Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Mercamadrid verkauft mehr als 100 Millionen kg regionales Gemüse pro Jahr

17. Mai 2018

Bei Mercamadrid werden jedes Jahr mehr als 100 Millionen kg Erzeugnisse aus Madrid und der Umgebung verkauft. Damit wird er zu dem Referenzmarkt für lokale Produkte, wie die Vertriebsplattform in einer Erklärung sagte.

Bildquelle: Shutterstock.com Gemuese
Bildquelle: Shutterstock.com

Mercamadrid teilte auch mit, dass dies Produkte sind, die in weniger als 24 Stunden von dem Feld auf den Tisch kommen, weil sie am Nachmittag in dem Garten geerntet und im Morgengrauen in Mercamadrid vermarktet werden, damit sie zu Beginn des Tages in den Märkten, Obst- und Gemüseläden und üblichen Verkaufsstellen sind.

Somit werden Gurken, Tomaten, Eichblattsalat, Eskariol, Schnittlauch, Spargel, Melonen, Kürbisse, Mangold, Karotten, Brokkoli, Knoblauch, Blumenkohl, Rotkohl oder Zucchini alle aus der Region bezogen.

Mercamadrid hat auch betont, dass Madrid eine der Hauptgegenden für die Produktion von Petersilie ist, eine Zutat, die in der kulinarischen Kultur des Landes tief verwurzelt ist.

Um die Lokalisierung für die Einzelhandelskunden dieser regionalen Produkte zu erleichtern, hat Mercamadrid ein Siegel, das auf die Positionen hinweist und signalisiert, wo die Großhandelsunternehmen regelmäßig diese Lebensmittel vermarkten.

Quelle: fyh/Mercamadrid

Veröffentlichungsdatum: 17.05.2018

Schlagwörter

Mercamadrid, Verkauf, Regional, gemüse