Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Lila Knoblauch sieht einer leuchtenderen Zukunft entgegen

31. Juli 2019

Die Ernte und Saison des lila Knoblauchs von Las Pedroñeras ging mit hervorragender Qualität und Preisverbesserung zu Ende. Die Erzeuger des lila Knoblauchs mit dem europäischen Zertifikat für hohe Qualität IGP (spanisch) fangen an, nach zwei Saisons schlechter Ernten und niedriger Preise wieder Optimismus zu gewinnen.

Bildquelle: Shutterstock.com Lila Knoblauch
Bildquelle: Shutterstock.com

Zudem weist alles darauf hin, dass die diesjährige Ernte von China zwischen 20% und 30% kleiner als in dem Vorjahr sein wird. Das bedeutet „einen Anreiz für lila Knoblauch, weil dies eine Auswirkung auf den Preis und die Exportzahlen hat“, sagte die Präsidentin der IGP, Elena Mesas Carrasco.

2019 kehrten die guten Marktaussichten infolge der „ausgezeichneten Qualität und der größeren Produktgröße zurück, was einen Einfluss auf die höheren Preise hatte“, betonte die Präsidentin, wie Revista Mercados berichtet.

Unter dem Siegel des „Ajo Morado de Las Pedroñeras“ IGP hielt diese Saison in dem geschützten Gebiet, dass die Provinzen Cuenca, Albacete, Ciudad Real und Toledo umfasst, eine stabile Zahl von 3.600 zertifizierten Hektaren mit 38.000 Tonnen Produktion.

Hervorzuheben ist auch der Unterschied von lila Knoblauch zu anderen Sorten wie Früh- oder Frühlingsknoblauch, da er weniger Krankheiten und Verluste hat. Zusätzlich zu den spezifischen Eigenschaften, die diese Sorte hat, arbeitet die IGP hart daran, ihre Unterschiede, durch die sie sich abhebt, bekannt zu machen.

Quelle: Revistamercados.com/

Veröffentlichungsdatum: 31.07.2019

Schlagwörter

lila, Knoblauch, Zukunft