Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Green Fruits begegnet und überwindet schlimmste Saison in Zitrussektor seit Jahren

20. Mai 2019

Die drei Unternehmen, die Green Fruits Coop. V. bilden, sind Mitglieder von Anecoop und kontrollieren 100% ihrer Produktion, vor allem Zitrusfrüchte, über das neue Unternehmen und bringen rund 1.200 landwirtschaftliche Partner zusammen, die eine ungefähre Fläche von 13.000 ha repräsentieren, berichtete Anecoop.

Green Fruits. Foto © Anecoop
Green Fruits. Foto © Anecoop

Um eine akzeptable Saison zu erreichen, stand Green Fruits vor drei Zielen: Optimierung der Kosten, den Kunden einen kompletten Service anbieten und auf starke Angebote mit hoher Nachfrage setzen, mit einer enormen Vorarbeit zur Kontrolle auf dem Feld.

Der Präsident von Green Fruits, Franisco Gilabert, versicherte: „Mit der komplizierten Saison, die wir hatten, und trotz ihrer Unbeständigkeit waren die Ergebnisse der Partner besser als erwartet, wobei die Preise in einigen Fällen über den Einkaufspreisen lagen, die auf dem Feld erzielt wurden. Wir sind überzeugt, dass jede der Genossenschaften alleine diese Ergebnisse nicht hätte erreichen können, die wir gemeinsam geschafft haben.“

Coopcisa, Novacitrus und Coopego hatten bereits seit Jahren eine gemeinsame Arbeitslinie. Der Zweck dieser Vereinigung war, eine gemeinsame Vermarktung ihrer Gartenbauprodukte in eine einzige Richtung durchzuführen. Die drei Genossenschaften, die Green Fruits Coop. V. bilden, sind auch Teil der Grupo Empresarial Interno (Interne Unternehmensgruppe), die Anecoop 2003 in Gang brachte. Die Umsetzung neuer Projekte, wie Null Abfall (Residuo Cero), (gesunde Lebensmittel und garantiert ohne Rückstände von  Pflanzenschutzmitteln, Kontrolle der Verwendung von Pestiziden während des Anbauzyklus) hat auch geholfen, die Ergebnisse auszugleichen.

Quelle: Anecoop

 

Veröffentlichungsdatum: 20.05.2019

Schlagwörter

Spanien: Green Fruits begegnet und überwindet schlimmste Saison in Zitrussektor seit Jahren