Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Fruit Audit trägt zur Verbesserung der Transparenz bei Exporten von O&G bei

23. Mai 2019

Das Unternehmen für Information und Überprüfung der Qualität am Zielort für Erzeuger und Exporteure von Obst und Gemüse Fruit Audit veranstalte seine Vorstandsversammlung in dem Hauptquartier von FEPEX, in Madrid. Hervorgehoben wurde dabei die bedeutende Arbeit dieses Unternehmen gegenüber ungerechtfertigten Beanstandungen, da es zu der Verbesserung der Transparenz der Handelstransaktionen beiträgt.


Bildquelle: Shutterstock.com

Die wichtigste Aktivität, die Fruit Audit seit seiner Gründung 2011 durchführt, ist, die Qualitätsanforderungen an dem Zielort zu überprüfen und festzustellen, ob sie ungerechtfertigt sind. Deswegen hat es einen Service mit Fachleuten, die innerhalb von 24 Stunden in jedem europäischen Markt vor Ort sind, wo es Probleme geben könnte. Auf diese Weise wird dem Geschäftsführer von Fruit Audit, Rubén Cervera, zufolge größere Transparenz bei den Handelsbeziehungen erreicht, indem die Zahl der ungerechtfertigten Beanstandungen verringert wird und eine Brücke des Dialogs zwischen Lieferanten und Käufern geschaffen wird.

Fruit Audit bietet auch Informationsdienste, erstellt Berichte und Marktstudien verschiedener Art auf Anfrage der Kunden: vor allem Unternehmer, die Obst und Gemüse erzeugen und exportieren, und in den letzten Jahren auch erweitert auf Sektoren der Hilfsindustrie.

Fruit Audit wird geleitet von FEPEX und daran beteiligt sind der Verband, die Vereinigungen Coexphal, Freshuelva und Afrucat, Cajamar und seine eigene Geschäftsführung, wobei Dienste für alle Vereinigungen und Unternehmen angeboten werden, die daran interessiert sind, sie in Anspruch zu nehmen. 


Quelle: FEPEX

Veröffentlichungsdatum: 23.05.2019

Schlagwörter

Fruit Audit, Transparenz bei Exporten, von Obst und Gemüse, Qualität, Fepex