Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien exportierte in erstem Quartal 8% mehr Obst und Gemüse

26. Juni 2019

Der spanische Export von Obst und Gemüse von Januar bis April 2019 ist um 8% in der Menge und 6% im Wert gegenüber dem gleichen Zeitraum 2018 auf insgesamt 5 Millionen Tonnen und 5.370 Millionen EUR gestiegen, so die Daten von dem Amt für Zölle und Verbrauchsteuern der Steuerbehörde, die FEPEX aufbereitet hat.

Bildquelle: Shutterstock.com Cranberries
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Verkauf von Gemüse in dem ersten Quartal ist um 5% in der Menge und 12% im Wert gegenüber dem gleichen Zeitraum 2018 auf 2,6 Millionen Tonnen und 2.784 Millionen EUR gestiegen, wobei die gute Leistung von Paprika mit 409.310 Tonnen (+10%) und 572 Millionen EUR (+19%) und Kohl mit 285.452 Tonnen (+19%) und 302 Millionen EUR (+22%) hervorzuheben ist. Tomaten und Salat, das in diesem Zeitraum wichtigste exportierte Gemüse, hat leichte Abnahmen in der Menge von 1% im Fall von Tomaten und 4% im Fall von Salat auf je 427.724 Tonnen und 429.549 Tonnen verzeichnet und Zunahmen des Wertes von 2% im Fall von Tomaten auf 486 Millionen EUR und 11% im Fall von Salat auf 400 Millionen EUR.

Der Export von Obst hat in der Menge um 13% zugenommen, während sich der Wert bei 2,4 Millionen Tonnen (-0,3%) und 2.585 Millionen EUR stabilisiert hat. Die positive Leistung von Erdbeeren sticht mit 221.544 Tonnen (+15,5%) und 473 Millionen EUR (+10%) heraus ebenso wie Beeren wie Himbeeren mit 35.299 Tonnen (+49%) und 215 Millionen EUR (+12%) und Cranberries mit 24.227 Tonnen (+41%) und 134 Millionen EUR (+9%). Das positive Verhalten von Wassermelonen sticht heraus mit 54% mehr Menge und 32% mehr Wert bei 45.217 Tonnen und 30 Millionen EUR (+32%).

Für FEPEX zeigen diese globalen Daten eine Erholung des gesamten Gemüsekapitels, obwohl es eine andere Situation je nach Produkt gibt. Derweil geht für Obst insgesamt die Mengenzunahme weiter, obwohl der Wert verringert ist, wobei es weiterhin negative Ergebnisse für sehr bedeutende Produkte des spanischen Sektors gibt.

Quelle: FEPEX

Veröffentlichungsdatum: 26.06.2019

Schlagwörter

Spanien, Exporte, Quartal, Obst und Gemüse