Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Blueleaf – das ideale Konzept für neue Markttrends bei Gurken

22. Januar 2018

Die dunkelgrüne, fast bläuliche Farbe der Blätter der Blueleaf-Gurkensorten von Rijk Zwaan gibt dieser Marke den Namen, die zu den Vorlieben der Erzeuger von Almería in all ihren Produktvarianten gehört: kurze Gurken, lange Gurken oder 'niederländische' Gurken, darunter die Midi-Größe und Naschspezialitäten, berichtet La Voz de Almería.

Bildquelle: Shutterstock.com mini Gurken
Bildquelle: Shutterstock.com

Was ist Blueleaf?

Javier Pérez, Leiter für Gurken bei Rijk Zwaan Iberica, erklärte laut La Voz de Almería, dass die blaugrüne Farbe der Blätter der Pflanze „dunkler ist als die der meisten Sorten von anderen Saatunternehmen“, was eine Auswirkung bezüglich einer größeren photosynthetischen Aktivität der Pflanze hat, wodurch ihre kontinuierliche Arbeit verbessert wird und sich somit eine größere Produktion ergibt. Die radikuläre Kraft der Blueleaf-Sorten ist ein weiterer Aspekt, der die Leistung der Pflanze mit einer besseren Aufnahme von Nährstoffen sicherstellt.

Ein erweiterter Katalog

Blueleaf dringt in neue Marktsegmente vor, wie die niederländische Midi-Gurke, eine Größe, die kleiner als die traditionelle niederländische Gurke ist, die in osteuropäischen Ländern hohe Nachfrage hat, oder Naschsorten, die Supermärkte für den Verzehr unterwegs immer häufiger anbieten, und um Kindern Obst und Gemüse näherzubringen.

Blueleaf-Sorten sind ideal für zwei Haupttrends: das ideale Konzept für Gurkenerträge in der Bio-Produktion und die großartige Produktionsleistung ermöglicht dem Erzeuger, seine Farm besser zu nutzen, um wirtschaftlich tragbar zu bleiben.

Quelle: La Voz de Almería /RijkZwaan

Veröffentlichungsdatum: 22.01.2018

Schlagwörter

Blueleaf, Konzept, Markttrend, Gurken