Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Spanien als erster Bio-Erzeuger in der EU gefestigt

04. September 2017

Die Fläche für Bio-Produktion hat 2016 um 2,5% zugenommen, womit sie fast 2.019.000 ha erreicht. Damit hat sich Spanien als das erste EU-Land bei der Anbaufläche für biologischen Anbau gefestigt und gehört zu den fünf größten Erzeugern der Welt, so das Spanische Landwirtschaftsministerium (MAPAMA).

Bildquelle: Shutterstock.com Bio Anbau
Bildquelle: Shutterstock.com

Die ersten Daten über die Bio-Produktion in Spanien für 2016 sind verfügbar und bestätigen den Trend beständigen Wachstums und die Festigung dieses Sektors, wie Valenciafruits.com berichtet.

In der Pflanzenproduktion gibt es die herausragendsten Flächenzunahmen bei Getreide, Kartoffeln, Gemüse, Obstbäumen, Nüssen, Zitrusfrüchten und Wein.

Die Hälfte der Anbaufläche von 2.019.000 ha ist als dauerhaftes Weideland bestimmt, ein Viertel für angebaute Erträge und das andere Viertel für permanente Erträge. Die bedeutendste Fläche befindet sich in der Umstellung und diese hat sich gegenüber bem Vorjahr verdreifacht, womit sich das Potential bestätigt.

Die Gesamtzahl der Unternehmen hat auch um 5,3% auf 39.744 zugenommen, mit Steigerungen in allen Kategorien.

Die spanische Bio-Landwirtschaft hat einen ihrer besten Momente mit kontinuierlichen Zunahmen bei Fläche, Produktion und Konsum. Berichten zufolge wird eine Strategie 2017-2020 ihre Linien auf die Stärkung und Festigung der Bio-Produktion konzentrieren. 

Quelle: valenciafruits.com

Veröffentlichungsdatum: 04.09.2017

Schlagwörter

Bio-Erzeuger, EU