Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: 42 Millionen kg kanarische Bananen auf dem Markt

07. Juni 2018

Im März setzte sich der Trend fort, dass es weniger Bananen auf dem spanischen Markt gab. Es wurden 4 Millionen weniger importiert als in dem gleichen Monat letztes Jahr, während von den Kanarischen Inseln fast 42 Millionen kg geliefert wurden. Der Anteil importierter Bananen lag zwischen 30% und 46%, berichtete hojasbananeras.blogspot.com.

Bildquelle: Shutterstock.com Bananen
Bildquelle: Shutterstock.com

Die Informationen über den Außenhandel in Spanien für den Monat März 2018 wurden von der Verwaltung für Zölle und Verbrauchsteuern von der Steuerbehörde veröffentlicht.

Bezogen auf diesen Bericht teilte hojasbananeras.blogspot.com mit, dass im März 41.750 Tonnen von den Kanarischen Inseln auf den Markt der Halbinsel und der spanischen Balearen geschickt wurden, während aus Afrika und Lateinamerika 27.792 Tonnen kamen. Da die Reexporte auf 9.558 Tonnen gestiegen sind, liegt das offensichtlich verfügbare Angebot bei etwa 59.985 Tonnen.

Im Vergleich mit dem Monat Februar sind die Mengen, die von den Kanarischen Inseln eintrafen, um 21% gestiegen, und die Importe um 39%, während die Reexporte um 6% zunahmen, sodass das offensichtlich verfügbare Angebot 31% höher als im Februar war.

Ein Blick auf den Bananenmarkt der Halbinsel und spanischen Balearen zeigt, dass die Kunden in dem ersten Quartal 2018 rund 164.722 Tonnen zur Verfügung hatten, rund 4.001 mehr als letztes Jahr zur gleichen Zeit, eine Zunahme von 2,5%. Wenn von der Inselgruppe 11.216 Tonnen mehr als im Vorjahr weitergesendet wurden (+10,8%), hat der Import von Bananen um 3.646 Tonnen (-4,6%) abgenommen, während die Reexporte um 3.570 Tonnen gestiegen sind (+15,5%).

Quelle: hojasbananeras.blogspot.com

Veröffentlichungsdatum: 07.06.2018

Schlagwörter

Bananen, Markt