Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Sinkende Preise für Salatgurken aus Spanien in Sicht?

28. Januar 2019

Momentan fällt das Angebot an Salatgurken aus Spanien als Folge der Kältewelle zu Jahresbeginn zwar noch begrenzt aus, doch für die Hauptanbauregion Almeria sind sonnige Wetteraussichten gemeldet. Mit den dann steigenden Erntemengen dürften sich auch die Preise abschwächen, so die Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH (AMI).

Bildquelle: Shutterstock.com Gurken
Bildquelle: Shutterstock.com

Nach dem raschen Preisanstieg in der 1. Woche konnten sich die Preise für Salatgurken auf hohem Niveau halten. An den Großmärkten kam es zum Start in die 4. Woche erneut zu einem kleinen Preisanstieg. Doch dieser dürfte nur von kurzer Dauer sein. Denn an den spanischen Vermarktungseinrichtungen bröckelt das Preisniveau seit der Monatsmitte leicht ab, was sich bisher kaum auf die nachgelagerten Handelsstufen auswirkte. Je nach Nachfrage- und Angebotslage könnte sich der Trend fortsetzen. Dann dürften nicht nur die Großhandelsabgabepreise, sondern auch die Verbraucherpreise wieder sinken.

Quelle und Copyright: AMI-informiert.de (AMI, 24.01.2019)
 

Veröffentlichungsdatum: 28.01.2019

Schlagwörter

Preise, Salatgurken, Spanien