Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Senegal: 67% Wachstum für Mangoexporte in 5 Jahren

02. Oktober 2018

Die ausgezeichneten Ergebnisse für die Mangoexporte aus Senegal bestätigen das starke Wachstum des Sektors und positionieren das Land als führendes in der Wirtschaftsgemeinschaft der Westafrikanischen Staaten (ECOWAS). Für die Saison 2018 exportierte Senegal 18.395 Tonnen Mangos, 9,3% mehr als in dem Vorjahr und 67% mehr als in der Saison 2013.

Bildquelle: Shutterstock.com Mango
Bildquelle: Shutterstock.com

In einem Interview, das von Senegal Direct Media durchgeführt wurde, betonte Boubacar Dramé, Technischer Berater des Ministeriums für Landwirtschaft und Ländliche Ausstattung, dass das Land sich als ein führendes in der Region von ECOWAS (Benin, Burkina Faso, Kap Verde, Elfenbeinküste, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Liberia, Mali, Niger, Nigeria, Senegal, Sierra Leone, Togo) positioniert.

Dem Berater zufolge hat das Land das Potential, 50.000 Tonnen Mangos für den Export zu liefern. Neben den exportierten Frischmangos wird die Aktivität der industriellen Verarbeitung für eine bessere Ausnutzung der Frucht nicht genügend genutzt, wobei sie weniger als 1% der Produktion ausmacht (3.600 Tonnen 2017).

Quelle: fructidor.com/ecofin com agency, senegal direct net

Veröffentlichungsdatum: 02.10.2018

Schlagwörter

Senegal, Wachstum, Mango, Exporte