Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Südafrikanische Orangen erhöhen ihren Anteil am Welthandel

29. August 2019

Jede 10. Orange, die auf der Welt gegessen wird, kommt nun aus Südafrika. Die florierende Obstindustrie des Landes hat einen immer größeren Anteil an dem internationalen Handel gewonnen, sagte das Amt für Lebensmittel- und Landwirtschaftspolitik (Bureau for Food and Agricultural Policy) in seinem neusten Landwirtschaftsausblick für den Zeitraum 2018 bis 2028.

Bildquelle: Shutterstock.com Orangen
Bildquelle: Shutterstock.com

Zitrusfrüchte, Trauben und Kernobst haben ihre Marktposition in der vergangenen Dekade insbesondere gestärkt. Der Zitrusfruchtmarktanteil ist 2001 von 4% auf mehr als 10% letztes Jahr gestiegen, gefolgt von Tafeltrauben (5% bis 7%) und Kernobst (3% bis 6%). Zitrusfrüchte sind Südafrikas größter und wichtigster Obstexport nach Wert und Menge.

Aber in dem Jahr 2028 könnte das Land 25% mehr Kartons als letztes Jahr exportieren, sagte das Amt. Aber um dieses Wachstum zu erhalten, müssen neue und breiter gestreute Märkte gefunden werden, so das Amt.

Die EU und GB sind bei weitem die wichtigsten Exportmärkte für lokal angebaute Früchte, aber die Abhängigkeit von diesen Märkten macht Südafrika verwundbar, weil die Bevölkerungen in beiden Märkten mit weniger als 1,5% pro Jahr wachsen. Der Bericht sagte, dies sind auch Regionen, wo es keine Lebensmittelknappheiten gibt.

Rund 76% der Zitrusfrüchte, die Südafrika erzeugt, werden exportiert, wobei 32% an die EU und 10% an GB gehen. Rund 25% der Steinfrüchte (wie Pfirsiche und Pflaumen) werden exportiert, wobei 40% der Früchte an die EU und 31% an GB gehen. Bei den Früchten, die Produktionszunahmen sehen, wie Zitronen, Limetten und Mandarinen, müssen neue Märkte gefunden werden, wo die Nachfrage und Kaufkraft steigen soll. Es wird erwartet, dass ein großer Anteil neuer Zitronenbäume in den nächsten Jahren mit der Produktion von Früchten beginnen wird.

Quelle: Bureau for Food and Agricultural Policy/city-press.news24.com

Veröffentlichungsdatum: 29.08.2019

Schlagwörter

Südafrika, Orangen, Anteil, Welthandel