Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Schweizer Detailhandel leicht gewachsen

21. August 2019

Konsumentinnen und Konsumenten haben 2018 für 33,8 Milliarden Franken im Schweizer Detailhandel eingekauft. Immer öfters tun sie dies spontan. Laut des neuen Berichts "Nielsen Consumers 2019 Schweiz" kauft ein durchschnittlicher Schweizer Haushalt 165-mal im Jahr ein. Dabei werden im Schnitt Produkte des täglichen Bedarfs im Wert vom 38 Franken eingekauft.

Bildquelle: Shutterstock.com Einzelhandel
Bildquelle: Shutterstock.com

69 Prozent der Konsumenten planen den Einkauf im Voraus, das sind 4 Prozent weniger als im Vorjahr. 64 Prozent neigen zu spontanen Einkäufen, das sind 4 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Für etwas mehr als die Hälfte ist die Qualität der Produkte wichtig, weshalb sie auch bereit sind, mehr dafür zu bezahlen (2018: 51%, 2017: 55%).

Quelle: Lid.ch

Veröffentlichungsdatum: 21.08.2019

Schlagwörter

Studie, Nielsen, Detailhandel