Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Schweiz: ÖGA 2018 - Sonderschau und Neuheiten für den Gemüsebau

15. Mai 2018

ÖGA, der Schweizer Fachmesse für die Grüne Branche, organisiert eine spannende Sonderschau für den Gemüsebau. Unter dem Titel «Gemüsebau per Mausklick» stellen sie über 30 digitale Lösungen für den Gemüsegärtner vor, die aber eben auch in anderen Betriebszweigen der Landwirtschaft genutzt werden können. Die meisten davon, werden an der ÖGA live vorgeführt.

Oega Sonderschau logo

Hinter der Produktion von Gemüse und Spezialkulturen stecken viel Handarbeit und gärtnerisches Know-how. Mit zunehmender Digitalisierung steigt die Intelligenz der Maschinen laufend. Für praktisch jeden Arbeitsschritt, von der Anbauplanung bis hin zur Vermarktung, gibt es bereits Unterstützung per Mausklick. Wie wird Gemüse in Zukunft produziert? Eine Antwort auf diese Frage erhalten die Besucherinnen und Besucher der Sonderschau, wenn sie bei der computergesteuerten Produktion von Gemüse live dabei sein können.

30 Ideen für die Zukunft

LogoAuf über 1500 m2 präsentieren führende nationale und internationale Firmen und Forschungsinstitute über dreissig computergesteuerte Hilfen für den Gärtner. Erleben Sie, wie eine Drohne Pflanzenschutzmittel ausbringt, wie autonome Roboter säen, düngen und jäten oder wie sich sämtliche Abläufe im Gewächshaus und im Kühllager übers Smartphone steuern lassen. Pflanzen teilen per App mit, wenn sie durstig sind, Traktoren werden von Computern gelenkt. Fachleute zeigen anhand von Visualisierungen und Live-Demonstrationen die Möglichkeiten und Chancen der Digitalisierung auf. Staunen Sie über visionäre Lösungen, die nicht Science-Fiction, sondern der neuste Stand der Technik sind.

Download: Dokument 'Informationen, u.a. mit den Teilnehmer der Sonderschau'

 

www.oega.ch

Quelle: ÖGA

Veröffentlichungsdatum: 15.05.2018

Schlagwörter

öga, Sonderschau, Neuheiten, Gemüsebau