Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Schweiz: Kaspar Hunziker ist neuer Fructus-Präsident

15. April 2015

An der Generalversammlung vom 11. April in Mühledorf SO wurde Kaspar Hunziker zum neuen Präsidenten und Nachfolger von Klaus Gersbach gewählt. Klaus Gersbach ist Gründungsmitglied von FRUCTUS und seit 1985 im Vorstand 1999 hat er das
Präsidium von Karl Stoll übernommen. Mit dem Rücktritt von Urs Müller aus dem Vorstand gibt es eine weitere Mutation zu verzeichnen.
 

Schweiz: Kaspar Hunziker ist neuer Fructus-PräsidentFRUCTUS wurde 1985 in Zürich gegründet und zählt heute 1100 Mitglieder. An der Jubiläums-GV vom 11. April 2015 trat der langjährige Präsident Klaus Gersbach zurück. Nachfolger ist Kaspar Hunziker, ein profunder Obstkenner. Die Ziele von FRUCTUS, der Vereinigung zur Förderung alter Obstsorten und Hochstamm-Obstgärten sind die Erhaltung der genetischen Vielfalt einheimischer Obstsorten, die Förderung des traditionellen Hochstamm-Obstbaus und der vielseitigen Obstverwendung sowie die Sensibilisierung der Öffentlichkeit. Dadurch sollen auch in Zukunft robuste, alte Sorten für die Landschaftsgestaltung, die Züchtung neuer Sorten und für eine nachhaltige Obstproduktion verfügbar sein.

Auf Klaus Gersbach folgt Kaspar Hunziker

Kaspar Hunziker (36) wird der Nachfolger von Klaus Gersbach als Fructus-Präsident. Ihm ist der Obstbau quasi in die Wiege gelegt worden, er wuchs in Feldbach am Zürichsee auf dem elterlichen Betrieb auf, den er mittlerweile übernommen hat. Zusammen mit seiner Familie bewirtschaftet der gelernte Obstbauer und diplomierte Ingenieur FH Hortikultur, drei Hektaren Obstkulturen. Hunzikers Faszination für Vielfalt spiegelt sich auch im Sortiment seiner angebauten Obstarten und Sorten wider. Nebst Kernobst wachsen auf dem Hof an bester Seelage auch Zwetschgen, Kirschen, weissfleischige Pfirsiche, Kiwi, Feigen, Tafeltrauben, diverse Beerenarten, Baumnüsse oder Kaki. Seit letztem Jahr betreut Hunziker zudem eine Sammlung im Rahmen des NAP-PGREL, in der 75 Kirschensorten langfristig erhalten werden. Der Vater einer Tochter hat zudem fast 10 Jahre lang an der Agroscope in Wädenswil gearbeitet. Im Auftrag von FRUCTUS leitete er von 2011 bis 2014 das NAP-PGREL Projekt Beschreibung von Obstgenressourcen II (BEVOG II). Zuvor hat er bereits im Vorgängerprojekt BEVOG I und in der Apfelzüchtung gearbeitet. Seit 2011 ist Kaspar Hunziker Vorstandsmitglied von FRUCTUS. Die fundierte Ausbildung, die vielseitige Berufserfahrung und ein grosses obstbauliches Netzwerk machen ihn zur idealen Besetzung für das Präsidium von FRUCTUS.

30 Jahre FRUCTUS - eine Erfolgsgeschichte

logo fructusDie Entstehung von FRUCTUS ist den weitsichtigen Persönlichkeiten Dr. Karl Stoll (Wädenswil) und Prof. Roger Corbaz (Prangins) zu verdanken. Sie erkannten die Gefahr für die Biodiversität durch den starken Rückgang der Hochstamm-Obstbäume in der Schweiz. Stoll und Corbaz nahmen die Bedrohung der Sortenvielfalt und der Lebensräume insbesondere für Vogelarten wahr und handelten, in dem sie die Vereinigung FRUCTUS gründeten. FRUCTUS ist national tätig, das Markenzeichen ist obstbauliche und naturkundliche Professionalität. Der Kontakt mit Obstfachstellen, dem Schweizer Obstverband und Agroscope ist rege. FRUCTUS versucht das Verständnis für die Sortenvielfalt zu wecken, ohne den modernen Obstbau anzuzweifeln. Sortenausstellungen, welche Tausende von Besuchern anlocken und auf grosses Medienecho stossen, sind wichtige Botschafter der FRUCTUS-Anliegen. Rückenwind erhielt FRUCTUS durch die Umsetzung des Nationalen Aktionsplans zur Erhaltung und nachhaltigen Nutzung der Pflanzengenetischen Ressourcen für Ernährung und Landwirtschaft (NAP-PGREL). Mit Projekten, welche durch das Bundesamt für Landwirtschaft unterstützt wurden, leistet FRUCTUS seit über 16 Jahren wertvolle Arbeit im Bereich der Inventarisierung, Erhaltung, Beschreibung und Nutzung der Obstsortenvielfalt. Die Mitglieder, die sich für die Ziele der Vereinigung einsetzen, sind ein wichtiges Kapital von FRUCTUS. Das jährlich viermal erscheinende Bulletin, regionale Ausstellungen, Exkursionen und Kurse sowie die Pressearbeit und Standaktionen zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit sind tragende Pfeiler der Vereinigung. Dazu gehört auch die von FRUCTUS lancierte Idee zur „Schweizer Obstsorte des Jahres“: eine alte Obstsorte mit aussergewöhnlichen Eigenschaften wird während eines Jahres ins Rampenlicht gestellt. 2013 konnte eine Geschäftsstelle eingerichtet werden und FRUCTUS präsentiert sich mit 30 Jahren jung, professionell und dynamisch. Überzeugen Sie sich selbst an einer Veranstaltung aus dem Jubiläumsprogramm auf www.fructus.ch/30jahre.

www.fructus.ch


 

Veröffentlichungsdatum: 15.04.2015

Schlagwörter

Schweiz, Kaspar Hunziker, Fructus, Präsident