Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Schweiz: Erfolgskurs Volg-Gruppe im Dorf setzt sich fort

15. April 2019

Die Volg-Gruppe wuchs im Geschäftsjahr 2018 erneut. Der Umsatz konnte in 924 Dorfläden gesteigert werden. "Dank der konsequenten Nischenstrategie und der Fokussierung auf die Stärken wie Nähe, Frische und Swissness hat Volg erneut ein sehr gutes Ergebnis erzielt", erklärte Ferdinand Hirsig, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Volg Konsumwaren AG anlässlich der Medienkonferenz zum Volg Detailhandel 2018.

Foto © Volg Gruppe
Foto © Volg-Gruppe

Obwohl der Schweizer Detailhandel anspruchsvoll bleibe, habe sich die Volg-Gruppe in diesem Umfeld seit vielen Jahren behauptet und konnte ein Wachstum verzeichnen. 

Grosser Umsatz in Top Shops

Die Anzahl der Volg-Läden stieg auf 588, ebenso wuchs der durchschnittliche Umsatz pro Quadratmeter Verkaufsfläche. Auf besonderem Wachstumskurs befinden sich die Agrola-TopShops, de von der Volg Konsumwaren AG beliefert werden. Ihr Umsatz konnte um rund 5 Prozent gesteigert werden. Pro Quadratmeter Verkaufsfläche verzeichnen TopShops einen mehr als doppelt so hohen Umsatz (25'675 Franken) im Gegensatz zu den Volg-Läden (11'242 Franken).

Quelle: Lid.ch
 

Veröffentlichungsdatum: 15.04.2019

Schlagwörter

Schweiz, Erfolgskurs, Volg-Gruppe, Dorf