Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Schweiz: Detailhändler Migros mit Blockchain gegen Lebensmittel-Verschwendung

04. September 2019

Die Migros, die größte Einzelhandelskette der Schweiz, implementiert das Blockchain-basierte Rückverfolgungssystem von TE-Food für die Lieferkette von frischem Obst und Gemüse. 

Bild TE-Food - Migros
Bild TE-Food - Migros

Obwohl immer mehr Lebensmittelunternehmen Rückverfolgbarkeitsprojekte starten, konzentrieren sich viele von ihnen nur auf die Marketingvorteile der Bereitstellung transparenter Lebensmittelinformationen für ihre Verbraucher. Jedoch sichert es der Lebensmittelverfolgung weiteren Werten, von den tieferen Einblick in dem Lebensmittelnetz bis zum schnelleren Produktrückruf.

Migros’s Ziel ist, einen tieferen Einblick in ihre Lieferkette zu gewinnen um ihre Prozesse zu optimieren. Die Optimierung der Lieferkette wird zu einer schnelleren Verteilung und damit zu einer Verringerung der Lebensmittelverschwendung führen, was auch Teil der Initiativen der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) für die kommenden Jahre ist.

Dieses Projekt ist eine sehr interessante Art von Anwendung eines Verfolgungssystems, das auf Blockchain Technologie basiert und ist in der Lage signifikanten Mehrwert für die Migros und ihre Lieferkettenpartner zu schaffen.

Quelle: Migros/TE Food
 

Veröffentlichungsdatum: 04.09.2019

Schlagwörter

Schweiz, Detailhändler, Migros, Blockchain, Lebensmittel, Verschwendung