Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Schweiz: Bundesrat verabschiedet Freihandel mit Ecuador

22. November 2018

Der Bundesrat hat am Mittwoch das Freihandelsabkommen der Efta mit Ecuador sowie das modernisierte Abkommen mit der Türkei verabschiedet, wie der Landwirtschaftlicher Informationsdienst Lid berichtet. Das Abkommen mit Ecuador verbessere den Marktzugang sowie die Rechtssicherheit für den Warenhandel mit Industrie- und Agrarprodukten, für Dienstleistungen, Investitionen und das öffentliche Beschaffungswesen, schreibt der Bundesrat.

Bildquelle: Shutterstock.com Handel Schiff
Bildquelle: Shutterstock.com

Das bereits bestehende Abkommen mit der Türkei wurde aktualisiert. So enthält es neue Bestimmungen unter anderem zu Ursprungsregeln und nachhaltiger Entwicklung. Bei den Agrarprodukten räumen sich die Schweiz und die Türkei zusätzliche Konzessionen ein.

Parallel zum Efta-Abkommen wurde das bilaterale Landwirtschaftsabkommen mit der Türkei revidiert. Dies verbessere den Zugang von Schweizer Agrarprodukten zum türkischen Markt, so der Bundesrat.

Die Botschaften werden nun zur Genehmigung an das Parlament überwiesen. Unterzeichnet worden waren die Abkommen im Juni.

Quelle: Lid.ch

Veröffentlichungsdatum: 22.11.2018

Schlagwörter

Bundesrat, Freihandel, Ecuador