Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Schweiz - BLW: Bio-Kartoffeln sind bei reichen Haushalten beliebt

14. Juli 2015

Kenntnisse über Verbraucherverhalten und Kaufentscheide von Schweizer Haushalten sind wichtige Bestandteile für die Entwicklung einer Branche. Sie werden auch von soziodemografischen Merkmalen abgeleitet. Ein Blick auf die Haushaltsausgaben für Speisekartoffeln im Schweizer Detailhandel zeigt, dass Bio-Speisekartoffeln vorwiegend von älteren und wohlhabenden Haushalten nachgefragt werden. Dies geht aus dem "Marktbericht Bio" des Bundesamts für Landwirtschaft hervor.

Grafik BLW  www.blw.admin.ch
Grafik - Quelle
© BLW

Diese Beobachtung deckt sich mit den Ergebnissen der Studie von Agroscope (Götze und Ferjani, 2014), worin festgehalten wird, dass Haushalte mit sowohl höheren Einkommen als auch älteren Personen eher Bio-Lebensmittel kaufen als andere. In der beobachteten Periode (April 2014-2015) haben Haushalte mit älteren Personen sowohl mehr für Bio als auch für Nicht-Bio Speisekartoffeln ausgegeben als jüngere Personen.

Die Ausgaben für Bio Kartoffeln unterscheiden sich hinsichtlich der Struktur und der Sprachregion nicht wesentlich von denjenigen der Nicht-Bio. Allerdings geben Haushalte, die in der Westschweiz und in ländlichen Regionen wohnen, mehr für Nicht-Bio Kartoffeln aus als andere.

Obschon der Ausgabenanteil von Bio-Kartoffeln in den letzten Jahren gestiegen ist, geben Schweizerhaushalte für Bio Kartoffeln rund die Hälfte bis zwei Drittel weniger aus als für Nicht-Bio Kartoffeln. 

Neben den soziodemografischen Faktoren wird das Konsumverhalten z.B. auch durch das Gesundheits- und Umweltbewusstsein beeinflusst.

Weitere Informationen auf die Website: www.blw.admin.ch

 

Quelle: Marktbericht Bundesamt für Landwirtschaft - BLW

Veröffentlichungsdatum: 14.07.2015

Schlagwörter

BLW, Bio-Kartoffeln, Bio, Haushalten, Beliebt