Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Schwache Marktvorhersage für Containerverschiffung

16. Oktober 2018

Die Beratungsfirma Drewry glaubt, dass die Containerverschiffungsindustrie noch einige Jahre mehr einem Überangebot an Kapazität begegnen könnte. Ein düsterer Ausblick für die Weltwirtschaft und steigende Handelsspannungen haben Drewry gezwungen, ihre Vorhersage für die Containernachfrage in den nächsten fünf Jahren herabzusetzen, so der neuste Container Forecaster.

Bildquelle: Shutterstock.com Container
Bildquelle: Shutterstock.com

Drewrys Langzeitprognose für Angebot und Nachfrage für Frachter hat sich seit dem letzten Bericht verschlechtert, hieß es in einer Pressemitteilung. Zuvor wurde erwartet, dass der globale Angebot-Nachfrage-Index des Unternehmens bis 2022 stufenweise Schritte nach oben nehmen würde, wo die Industrie endlich nahe an einem Gleichgewicht sein sollte. Allerdings sagen die neuen Vorhersagen, dass die Industrie nun davor steht, in der aktuellen Situation des Überangebotes einige Jahre weiter festzustecken, hieß es. Klicken Sie hier, um zu dem Container Forecaster (auf Englisch) zu gelangen.

Quelle: Drewry

Veröffentlichungsdatum: 16.10.2018

Schlagwörter

Marktvorhersage, Container, Verschiffung