Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Scherpenhuizen B.V.: Engagement für sicheres und nachhaltig produziertes Obst und Gemüse

07. April 2017

Scherpenhuizen B.V. zählt zu den ersten Adressen, wenn es um frisches Obst und Gemüse aus den Niederlanden geht. In seiner über 40-jährigen Geschichte hat sich das Großhandelsunternehmen zu einem der größten niederländischen Exporteure für Obst und Gemüse entwickelt. Der Handel erfolgt in nahezu alle europäischen Länder, wobei Deutschland mit Abstand den größten Absatzmarkt darstellt.

Bildquelle: Shutterstock.com Paprika
Bildquelle: Shutterstock.com

Das Kerngeschäft des Familienunternehmens aus Eindhoven bildet die tagesfrische Lieferung von verschiedenen Obst- und Gemüsesorten an den Lebensmitteleinzelhandel, Großhandelsunternehmen und Verarbeitungsbetriebe. Schwerpunkte im Produktsortiment der Niederländer sind vor allem Tomaten, Gurken und Paprika. Während der Wintermonate liegt der Fokus auf Freilandgemüse, Tafelbirnen und Überseeprodukten.

Scherpenhuizen B.V. Logo

Neben niederländischen Erzeugerbetrieben vermarkten auch zahlreiche Unternehmen aus Europa und der ganzen Welt über Scherpenhuizen B.V. ihre Ware: „Wir sind u.a. auch Vermarkter für Produkte aus niederländischen Gewächshausprojekten. Ein Beispiel ist unsere Glashausproduktion von Snackgurken in Spanien. Daneben rundet ein umfangreiches Exoten- und Beerenangebot unsere Beschaff ungsaktivitäten ab“, erklärt Geschäft sführer Martin Scherpenhuizen die globale Ausrichtung des Unternehmens.

QS-Systemparter seit 2006

Lebensmittelsicherheit und die Einhaltung der Rückstandsspezifikationen haben in der Qualitätspolitik des Unternehmens höchste Priorität. Neben den durch die KCB (Kwaliteits Controle Bureau voor Groente en fruit) durchgeführten Qualitätskontrollen, beschäft igt das Unternehmen ein eigens ausgebildetes Qualitätssicherungssicherungsteam, da zusätzlich von zwei Qualitätskontrolleuren der Van Nature unterstützt wird. Dazu Martin Scherpenhuizen: 
„Damit unsere Kunden nur sichere und qualitativ hochwertige Ware erhalten, arbeiten wir und unsere Erzeuger zusätzlich nach den Richtlinien der Standards QS, BRC, IFS, HACCP und GlobalG.A.P. Zusätzliche, regelmäßig durchgeführte Rückstandskontrolluntersuchungen garantieren die Einhaltung der geforderten Rückstandsspezifi kationen.“ 

Logo QSAls einer der ersten niederländischen Obst- und Gemüsevermarkter bietet das Unternehmen seit 2006 seinen Kunden QS-zertifi zierte Ware an. Ein Schritt, von dem Martin Scherpenhuizen auch nach über zehn Jahren noch überzeugt ist: „Die Erfüllung unserer Kundenwünsche steht bei uns an vorderster Stelle. Aus diesem Grund sind wir bereits seit 2006 QS-zertifi ziert und arbeiten eng mit unserer Erzeugerorganisation Van Nature B.V., aber auch weiteren Erzeugerorganisationen zusammen, die ebenfalls am QS-System teilnehmen. Die steigende Nachfrage nach QS-Ware bestätigt unsere Unternehmenspolitik.“

Nachhaltigkeit wird großgeschrieben

Auch in Sachen Nachhaltigkeit setzt Scherpenhuizen B.V. Maßstäbe. Derzeit entstehen auf dem Firmengelände im Industriegebiet Acht-Noord in Eindhoven ein neues Vertriebszentrum und ein CO2-neutrales Bürogebäude. Mit dem Neubau strebt Scherpenhuizen eine 5-Sterne BREEAM-Outstanding-Bewertung an, die höchste erreichbare Zertifi zierung für Nachhaltigkeit.

www.q-s.de

Quelle: QS-Report Obst, Gemüse, Kartoffeln 01/2017

Veröffentlichungsdatum: 07.04.2017

Schlagwörter

Scherpenhuizen B.V., Engagement, sicher, Nachhaltig