Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Saint-Charles Export auf der Medfel

13. Mai 2019

Vom 24. bis 26. April 2019 hat die Medfel-Messe im Parc des Expositions von Perpignan, Frankreich, stattgefunden. Als größte Delegation auf dieser Messe war Saint-Charles Export mit 53 Unternehmen auf einer Fläche von 426 m² vertreten, die sich aus einem gemeinschaftlichen Bereich sowie Einzelständen zusammensetzte.

Foto © Saint-Charles Export auf der Medfel
Foto © Saint-Charles Export auf der Medfel

Die Region Okzitanien und die Perpignan Méditerranée Métropole standen Saint-Charles Export bei der Einrichtung dieser Fläche sowie bei der Ausführung des Veranstaltungsprogramms während dieser drei Tage zur Seite.

Trotz eines leichten Rückgangs der Ausstellerzahl gegenüber 2018 blieb die Besucherzahl 2019 national und international sehr hochwertig.

Die Anwerbung von VIP-Käufern durch das Amt für regionale Wirtschaftsförderung Ad'Occ befriedigte die Aussteller vollkommen, deren Terminpläne während der drei Messetage ausgebucht waren. „Wir hatten viele Kontakte zu internationalen Käufern, die sich für unser Angebot interessierten ... an unserem Stand wurde oft gleichzeitig Spanisch, Englisch oder Deutsch gesprochen.“ „Die Geselligkeit, die in dieser Messe herrscht, erlaubt es uns, den Austausch mit jedem Kunden / Interessenten zu vertiefen ... die Gespräche sind umso hochwertiger.“ „Unter allen geknüpften Kontakten lassen uns 5 bis 6 sehr hochwertige Einkäufer vermuten, dass diese Messe ein Erfolg war und dass wir unser Engagement 2020 bei der 12. Ausgabe von Medfel erneuern werden.“ „Als Finanzinstitut erlaubt uns diese Messe, eine große Anzahl unserer Kunden zu treffen und mit ihnen die aktuelle Situation in einem anderen Kontext zu diskutieren.“

Foto © Saint-Charles Export auf der Medfel
Foto © Saint-Charles Export auf der Medfel

Erfolgreiche Veranstaltungen

Wie üblich fanden bei dieser Messe in humaner Größe viele Veranstaltungen statt, die Saint-Charles Export im gemeinschaftlichen Bereich organisierte und die es ermöglichten, Geschäftsbeziehungen in einer freundlichen Atmosphäre zu knüpfen. So fand das von der Banque Populaire du Sud mitorganisierte Mittagessen großen Zuspruch, genauso wie der Cocktailempfang bei der Late-Night-Öffnung vom 25. April, der seinerseits von der Crédit Agricole Sud Méditerranée mitorganisiert wurde. Fachleute und Vertreter von Institutionen oder mit der Branche verbundenen Aktivitäten hatten bei festlichen Momenten die Gelegenheit, sich über das Geschäftsklima und die Perspektiven für das Jahr 2019 auszutauschen.

Diese elfte Ausgabe wurde vom Vizepräsidenten der Region Okzitanien Pyrénées-Méditerranée, zuständig für Landwirtschaft und Weinbau, Herrn Cazaubon, eröffnet, der die Bedeutung dieser Ausstellung für den „Obst- und Gemüsesektor“ in Frankreich betonte.

Dieses Jahr würdigte die Medfel die „Superfrüchte“ (Kaki, Granatapfel, Kiwi, Heidelbeere) und passte sein Konferenzprogramm an Themen an wie: „Welches ist der Platz der Superfrüchte in dem Sektor?“ / „Welche Früchte für die Zukunft auswählen?“

Wie in den Vorjahren wurden auf der TV-Bühne im Mittelpunkt der Messe viele aktuelle Themen diskutiert, sei es rund um den Biosektor, die HVE-Branche (High Environmental Value) für Obst und Gemüse oder die Logistik mit dem Projekt der neuen Seidenstraße und ihren Auswirkungen auf das Mittelmeer und das Obst und Gemüse. Konferenzen mit hochrangigen Rednern und Experten ihres Fachgebiets ermöglichten Debatten, um eine Bestandsaufnahme der Umwälzungen in den Branchen „Obst und Gemüse“ und „Transport / Logistik“ vorzunehmen.

Foto © Saint-Charles Export auf der Medfel
Foto © Saint-Charles Export auf der Medfel

Die traditionellen Ernteprognosen (Pfirsiche / Nektarinen, Aprikosen, Melonen, Kartoffeln) wurden ebenfalls von der Landwirtschaftskammer der Pyrénées-Orientales vorgestellt.

Während dieser Ausgabe 2019 wollten die MEDFEL-Organisatoren die HR-Themen der Unternehmen der Branche hervorheben, indem sie am letzten Tag die Veranstaltung „HR by MEDFEL“ organisierten, an dem alle Akteure aus den Bereichen Ausbildung, Einstellung und Beschäftigung teilnahmen. So wurde ein Runder Tisch organisiert, um die von der Region angebotenen finanziellen Förderinstrumente für die Personalarbeit, die Auswirkungen der Berufsbildungsreform und die Vorteile der Ausbildung für alle Ausbildungsebenen, eine echte „Win-Win“-Alternative für das Unternehmen und für junge Menschen, darzustellen.
Angesichts der mangelnden Attraktivität des Obst- und Gemüsesektors und seiner Einstellungsschwierigkeiten sollte diese Veranstaltung die Sichtbarkeit wiederherstellen und die Vielfalt der Tätigkeiten und Berufe innerhalb des Sektors fördern.
An den drei Messetagen waren auch Partner und Spezialisten für Ausbildung, Einstellung und Beschäftigung mit einem eigenen Stand vertreten, um ihre Lösungen zu präsentieren und Fragen zu beantworten.

MEDFEL - FEL'INNOV Challenge

Die FEL'INNOV Challenge, die von der MEDFEL ins Leben gerufen wurde und deren Ziel es ist, Innovationen in den Mittelpunkt des Obst- und Gemüsesektors zu stellen und die Begegnung von Angebot und Nachfrage nach innovativen Lösungen zu fördern, hat in diesem Jahr das Unternehmen Alterbio für seine Gegen-Verschwendung-Lösung, mit dem Publikumspreis am Ende eines Pitch-Wettbewerbs ausgezeichnet, bei dem jeder der 12 ausgewählten Kandidaten den Mehrwert seiner Lösung nachweisen konnte.

Am zweiten Tag empfing die Plattform von Perpignan eine etwa 50-köpfige Gruppe „VIPs“, Käufer und Journalisten, für eine allgemeine Vorstellung der Tätigkeit und anschließend eine kurze Besichtigung des „Perpignan Saint-Charles Conteneur Terminal“, mit Vorführung einer Containerumladung.

Foto © Saint-Charles Export auf der Medfel
Foto © Saint-Charles Export auf der Medfel

Die Nationale Vereinigung der Importeure/Exporteure von Obst und Gemüse (SNIFL) hat auf der Messe die für Qualität verantwortlichen Teams jener Unternehmen, die das „Saint Charles-Qualitätsmanagementverfahren“ unterzeichnet haben, versammelt, um eine Bilanz hinsichtlich der verschiedenen, während der vorangegangenen Kampagne durchgeführten Audits, der Neuerungen seitens der Gesetzgebung sowie der Perspektiven für 2019-2020 zu ziehen.

Die interprofessionelle Organisation INTERFEL nutzte diese Messe auch für mehrere Begegnungen, wie zum Beispiel ihre internationale Kommission oder ihre Begegnung zur Vorbereitung der Sommerkampagne.

Das Unternehmen CAUSTIER by STC feierte während dieser 11. Ausgabe von MEDFEL das 100-jährige Bestehen der Marke CAUSTIER, wie es sich gehört.

Und abschließend?

logoDie Aussteller von Saint-Charles Export waren durchweg zufrieden. Die Diskussionen konnten am Mittwochmorgen beginnen. Am ersten und am letzten Tag konnten die Kontakte vertieft werden - am zweiten Tag war wie üblich sehr viel los. Das Ereignis bot ebenfalls Gelegenheit, Käufer wiederzutreffen, die von Saint-Charles Export bei früheren, vom Verband in den vergangenen Jahren organisierten Käuferempfängen eingeladen worden waren.
Für einen großen Teil der ausländischen Besucher ermöglicht die Messe auch, die Stadt Perpignan und das Departement Pyrénées-Orientales kennenzulernen.
Eine etablierte Messe für Fachleute der Branche, die in Frankreich der Treffpunkt für den Obst- und Gemüsesektor sein soll.

NÄCHSTER TERMIN: FRUIT ATTRACTION MADRID vom 22. bis 24. Oktober 2019

Quelle: Saint-Charles Export

Veröffentlichungsdatum: 13.05.2019

Schlagwörter

Saint-Charles Export, MedFEL, Messe, fruchthandel