Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Russland: Sonderbeihilfen für die Landwirtschaft beschlossen

30. Januar 2015

Die russische Landwirtschaft soll 2015 zusätzliche Hilfsmittel aus dem Föderationshaushalt in der Höhe von umgerechnet bis zu 704,3 Mio. Euro erhalten. Das sieht ein am 28. Janaur veröffentlichter Antikrisenplan der Regierung vor, so das Agrarisches Informationszentrum aiz.info. Danach sind rund 652,1 Mio. Euro direkt der Branche sowie jeweils 26,1 Mio. Euro für Zuschüsse beim Kauf und Leasing von Landtechnik bereitzustellen. Zudem will die Regierung die Agrarproduzenten mit Kreditmitteln in der diesjährigen Vegetationsperiode unterstützen. Der Antikriesenplan soll finanzielle Schwierigkeiten mildern, die Russland unter anderem infolge der westlichen Sanktionen wegen seiner Ukraine-Politik sowie eines starken Rückgangs des Erdölpreises am Weltmarkt erlebt.

Quelle: aiz.info

Veröffentlichungsdatum: 30.01.2015

Schlagwörter

Russland, Sonderbeihilfen, Landwirtschaft