Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Russland: Interesse an Herkunftsland von Lebensmitteln – inländische Produkte bevorzugt

25. Mai 2016

Die Ergebnisse einer Umfrage unter 5.000 Personen in Russland im Alter von über 18 Jahren ergab, dass die Leute daran interessiert sind zu wissen, woher ihre Lebensmittel kommen. Die Umfrage, die vom 10.-14. Dezember durchgeführt wurde, ergab, dass 68% der Befragten an der Kenntnis des Herkunftslandes und/oder des Herstellers ihrer Lebensmittelprodukte interessiert sind.

Bildquelle: Shutterstock. Supermarkt
Bildquelle: Shutterstock.

Insgesamt waren Frauen in dieser Befragung mehr daran interessiert als Männer (71% zu 65%). Die jüngere Generation war am wenigsten an dem nebensächlichen geografischen Detail interessiert (nur 50% der Befragten). 80% der Befragten im Alter von über 45 Jahren berichteten, dass sie Produkte entsprechend ihrem Ursprungsort auswählen.

Ein großer Anteil der Befragten sagte, dass sie in fast allen Produktkategorien, außer bei Alkohol, inländische Produkte bevorzugen. Zum Beispiel würden 86% der Befragten inländisches Obst und Gemüse gegenüber den importierten Waren vorziehen.

Es gab auch eine Frage bezüglich der Vorliebe der Russen für die Verkaufsstellen. Das beliebteste Format ist der Supermarkt in der Nähe: 65% der Befragten berichteten, dass sie häufig Läden aufsuchen, die nahe an ihrer Wohnung liegen. 33% sagten, dass sie zu dem Laden gehen, der in der Nähe ihrer Arbeitsstelle ist. Die Preise in den Einzelhandelsläden nahe der Wohnung wurden von 43% der Befragten als „akzeptable Posten“ bezeichnet.

Quelle: Fruitnews.ru

Veröffentlichungsdatum: 25.05.2016

Schlagwörter

Russland, Herkunftsland, Lebensmitteln, Produkte