Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Robustes Wachstum des Tomatenkonsums in China und Indien treibt globalen Tomatenmarkt an

19. August 2019

Die Einnahmen des globalen Tomatenmarktes beliefen sich 2018 auf 190,4 Milliarden USD, ein Anstieg von 6,5% gegenüber dem Vorjahr bei einer globalen Exportmenge von 7,3 Millionen Tonnen. Diese Zahl spiegelt die Gesamteinnahmen der Erzeuger und Importeure wider. Der Marktwert ist von 2007 bis 2018 mit einer durchschnittlichen Jahresrate von 3,1% gestiegen.

Bildquelle: Shutterstock.com Tomaten
Bildquelle: Shutterstock.com

Der durchschnittliche Tomatenexportpreis stand 2018 bei 1.326 USD pro Tonne, ein Anstieg von 4,7% gegenüber dem Vorjahr. Über den Zeitraum der letzten elf Jahre ist er mit einer durchschnittlichen Jahresrate von 1,3% gestiegen, wie IndexBox, ein global führender Marktforschungsherausgeber, berichtet.

Produktion 2007-2018

2018 stand die weltweit erzeugte Menge von Tomaten bei 188.000 Tonnen, ein Anstieg von 3,5% gegenüber dem Vorjahr. Die Gesamtertragsmenge ist von 2007 bis 2018 mit einer durchschnittlichen jährlichen Rate von 2,9% gestiegen. Die globale Tomatenproduktion hatte 2018 ihren Höhepunkt und wird wahrscheinlich mittelfristig stetiges Wachstum sehen. Der allgemein positive Trend bezüglich des Tomatenertrages war vor allem durch moderates Wachstum der geernteten Fläche und einen milden Anstieg der Ertragszahlen bedingt, sagt der Bericht.

Exporte nach Land

2018 waren Mexiko mit 1,8 Millionen Tonnen, mit Abstand gefolgt von den Niederlanden mit 1,1 Millionen Tonnen, Spanien mit 797.000 Tonnen, Marokko mit 550.000 Tonnen und die Türkei mit 364.000 Tonnen die größten Exporteure von Tomaten, die zusammen 63% der Gesamtexporte ausmachen.

Lesen Sie hier die ganze Zusammenfassung des IndexBox-Berichts hier.

Quelle: IndexBox AI Platform
 

Veröffentlichungsdatum: 19.08.2019

Schlagwörter

Robust, Wachstum, Tomaten, Konsum, China, Indien, Globale Markt