Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Rijk Zwaan teilt Fachwissen über technologiegetriebenen Gartenbau bei TechnoHouse

11. November 2019

„Heute hat es mich wirklich ein paar Mal umgehauen. Wow, ich wusste nicht, dass die Dinge bereits so vorangeschritten sind!“, sagte  Jim Stolze, Technologieunternehmer, am Samstag, dem 2. November. Er war Leiter der eintägigen TechnoHouse-Veranstaltung, das führende unternehmenseigene Technologie-Festival, das von dem Gemüsezuchtunternehmen Rijk Zwaan organisiert wurde.

Foto © Rijk Zwaan
Rijk Zwaan TechnoHouse. Foto © Rijk Zwaan

Während TechnoHouse teilten verschiedene Rijk-Zwaan-Experten ihr Wissen über Themen wie künstliche Intelligenz, Maschinenlernen, Fernerkundung und digitales Phenotypisieren mit rund 80 enthusiastischen technischen Profis und Studenten. „TechnoHouse will die Lücke zwischen Technologie und Gartenbau überbrücken“, kommentierte Marco van Leeuwen, einer der Direktoren von Rijk Zwaan.

Rijk Zwaan TechnoHouse expert Angela van der Maarel. Foto © Rijk Zwaan
Rijk Zwaan TechnoHouse expert Angela van der Maarel. Foto © Rijk Zwaan

Humanintelligenz

Die Nutzung von hochtechnologischen Lösungen bei Rijk Zwaan erfordert technologisches Wissen, um es mit Kenntnissen von Genetik und Biologie zu kombinieren, weswegen diese Disziplinen eng zusammenarbeiten. „Die Leute sind unsere Priorität Nummer eins bei Rijk Zwaan. Eine unserer Hauptaktivitäten ist, dass wir den Leuten die Freiheit geben, an ihrer eigenen Entwicklung zu arbeiten. Das ermöglicht uns auch, das Beste aus neuen Technologien wie künstlicher Intelligenz herauszuholen“, erklärte Henk van Lenteren, Projektleiter bei Rijk Zwaan.

Wollen Sie mehr über Technologie bei Rijk Zwaan wissen? Bitte besuchen Sie www.rijkzwaan.com/solutions/technology.
Sehen Sie hier das Video.

Quelle: Rijk Zwaan

Veröffentlichungsdatum: 11.11.2019

Schlagwörter

Rijk Zwaan, Fachwissen, technologiegetriebenen, Gartenbau, TechnoHouse