Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Rijk Zwaan: "Raum im Markt für frisch geschnittene Salate und Gemüse"

30. Mai 2018

Was sind die neusten Trends und Entwicklungen im Bereich Verbraucherfreundlichkeit oder "Convenience"? Bauke van Lenteren, Spezialistin für Marketing und Geschäftsentwicklung Bereich Convenience und Blattgemüse des niederländischen Gemüsezuchtunternehmens Rijk Zwaan, wird zu den Experten aus ganz Europa gehören, die diese Frage auf dem European Convenience Forum, am 7. Juni 2018, in Hamburg, Deutschland, beantworten.

Foto © RijkZwaan
Foto © RijkZwaan

Jürgen Parschau, der Convenience-Spezialist von Rijk Zwaan in Deutschland, wird auch anwesend sein, um Gedanken mit lokalen Partnern auszutauschen.

Raum für Wachstum

In ihrer Einführung über die internationalen Trends bei frisch geschnittenem Gemüse wird Van Lenteren die großen Unterschiede zwischen Ländern weltweit bezüglich Convenience hervorheben. In den Niederlanden startete der Convenience-Trend ursprünglich mit Tüten mit vorgeschnittenem Gemüse und er hat sich von dort aus entwickelt. Die USA und das UK sind reife Märkte, die vor allem auf Salat fokussiert sind. Demgegenüber ist Deutschland ein junger, aber sich schnell entwickelnder Markt. Van Lenteren: „Es gibt definitiv Raum für Wachstum, einschließlich in den reifen Märkten. Schließlich geht es bei Convenience nicht nur darum, Dinge einfacher zu machen, es kann die Verbraucher auch anregen, in ihrer Herangehensweise an Lebensmittel vielfältiger zu werden.“

Knox™ und Salanova®

logoSie wird auch Beispiele dafür geben, wie Rijk Zwaan, der Marktführer bei Salat, ständig Innovationen bringt, um die Marktmöglichkeiten auszunutzen, und jedes potentielle Hindernis beseitigt. Ein Beispiel ist Knox™, das Merkmal, das die Rosaverfärbung bei frisch geschnittenem Salat verzögert. Ein weiteres Beispiel ist  Salanova®-Salat, der so wächst, dass 100% seiner Blätter verwendbar sind, selbst wenn der Salat mechanisch geerntet wird. Das Saatunternehmen investiert auch in Innovationen bei anderen Erträgen, wie die Züchtung von Gurken und Melone mit kleinen Höhlungen. All diese Fortschritte helfen, Lebensmittelabfall zu reduzieren.

Gemeinsam für eine gesunde Zukunft

Bei ihrer Präsentation wird die Marketingspezialistin auch das Engagement von Rijk Zwaan für Kettenzusammenarbeit in Übereinstimmung mit dem Unternehmensmotto „Sharing a healthy future“ (Gemeinsam für eine gesunde Zukunft) betonen.
www.rijkzwaan.com

Quelle: RijkZwaan

Veröffentlichungsdatum: 30.05.2018

Schlagwörter

Rijk Zwaan, Markt, Frisch geschnitten, Salate, gemüse