Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Rijk Zwaan konzentriert sich auf Fruit Logistica auf "Innovationen für Nachhaltigkeit"

01. Februar 2019

Die Gemüseproduktion entwickelt sich weltweit: Gemüse wird auch zunehmend auf eine saubere, effizientere und nachhaltigere Weise angebaut. Rijk Zwaan unterstützt innovative Produktionsmethoden, indem es ausgedehntes technisches Expertenwissen und starke Sorten bietet, die gegen Krankheiten und Schädlinge resistent sind.

Foto © Rijk Zwaan
Foto © Rijk Zwaan

In Übereinstimmung mit seinem Thema „Innovationen für Nachhaltigkeit“ auf der Fruit Logistica, in Berlin betont das Gemüsezuchtunternehmen Themen wie hydroponischen Anbau.

Die Nachfrage nach gesundem, sauberem und köstlichem Gemüse wächst weltweit weiter. In Übereinstimmung mit dem starken Trend des Kaufs lokal erzeugter Produkte („local for local“) helfen neue und fortschrittliche Methoden sicherzustellen, dass das Gemüse lokal auf eine effiziente und nachhaltige Weise erzeugt werden kann.

Lebensmittelsichere Produktion

Hydroponischer Anbau ist ein Beispiel einer innovativen Produktionsmethode. Laut Peter Sonneveld, der seit Mai 2018 ein Marktspezialist für hydroponischen Anbau bei Rijk Zwaan ist, gewinnt diese Methode auf der ganzen Welt an Popularität, insbesondere für Blattgemüseerträge.

Foto © Rijk Zwaan
Foto © Rijk Zwaan

Wissen und Sorten

Verschiedene Rijk-Zwaan-Kollegen haben Expertenwissen in hydroponischem Anbau, sagte Sonneveld weiter: „Wir sind froh, diese Kenntnisse mit Erzeugern und anderen Kettenpartnern zu teilen. Zudem bieten wir starke Sorten an. Auf der Fruit Logistica präsentieren wir verschiedene Salatsorten und -konzepte, die für die hydroponische Produktion geeignet sind (über 50 Sorten verfügbar): Crystal-Salat, Salatrio und Salanova.

Weitgehende Krankheitsresistenzen


Foto © Rijk Zwaan
Foto © Rijk Zwaan

Bio ist ein weiterer Wachstumsmarkt und einer, der auch gut zu der Suche nach nachhaltigeren Produktionsmethoden passt. Laut Heleen Bos, Biospezialistin bei Rijk Zwaan, reagieren die Einzelhändler auf die Nachfrage von „bewussten Verbrauchern“, die chemiefreie Produkte kaufen wollen.

„Bei Rijk Zwaan haben Bioerzeuger reichlich Auswahl, weil 40% unseres Angebotes für Bioproduktion geeignet ist. Mit anderen Worten, die Sorten haben weitgehende Resistenzen gegen Krankheiten und Schädlinge und reagieren gut auf biologische Dünger. Zudem können wir Erzeugern bei der Umstellung auf Bioanbau helfen und wir sind froh, unsere Marktkenntnisse und unser technisches Wissen mit ihnen zu teilen. Auf diese Weise geht Rijk Zwaan gemeinsam in eine gesunde Zukunft.“

Besuchen Sie das Unternehmen auf der Fruit Logistica, in Halle 1.2, Stand D-04.

www.rijkzwaan.com

Quelle: Rijk Zwaan

Veröffentlichungsdatum: 01.02.2019

Schlagwörter

Rijk Zwaan, Fruit Logistica, Innovationen, Nachhaltigkeit