Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Rijk Zwaan benennt neues Paprikaangebot Jack Miller RZ

09. Juli 2019

Dienstagnachmittag, am 2. Juli, war es schließlich soweit, dass die neuste Perle in dem Paprikaangebot von Rijk Zwaan ihren Namen bekam. Eine Reihe von Erzeugern von orangefarbenen Paprikas versammelte sich dazu bei dem Unternehmen Zwingrow in Honselersdijk. 35-1177 RZ heißt nun Jack Miller RZ, benannt nach dem australischen MotoGP1-Fahrer.

Foto © Rijk Zwaan
Foto © Rijk Zwaan

Miller fährt diese Saison für das Alma-Pramac-Racing-Team mit einem Ducati. Nachdem Rijk Zwaan den Paprikasorten Namen aus dem Skating- und Wintersport gegeben hat, benennt die Firma neue Sorten von nun an nach berühmten MotoGP-Fahrern von heute und aus der Vergangenheit.

Foto © Rijk Zwaan
Foto © Rijk Zwaan

Erfolgreicher Anbau

Die grob orangegefleckte Jack Miller RZ wird dieses Jahr auf rund 6 ha bei Zwingrow an dem Standort Honselersdijk angebaut. Nach einem erfolgreichen Test 2018 entschied sich Zwingrow, 2019 ganz in ein Gewächshaus zu gehen. Das ermöglicht, diese Sorte zu kontrollieren und die beste Anbauanlage zu entwickeln. Bis jetzt lief der Anbau gut: hohe Produktion wird mit großen Paprikas und hervorragender Qualität kombiniert. Der Ertrag ist schön gleichmäßig, offen im Charakter und somit arbeitsfreundlich. Die Ernteleistung ist somit auch gut, berichtete Rijk Zwaan.

Zukunftsleistung

„Wir sind neugierig auf die Leistung von Jack Miller RZ in den kommenden Monaten und schauen natürlich genau darauf“, hieß es.

Quelle: Rijk Zwaan

Veröffentlichungsdatum: 09.07.2019

Schlagwörter

Rijk Zwaan, Paprika, Angebot, Jack Miller RZ