Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Rheinische Apfelerzeuger: "Äpfel für jeden Geschmack"

29. Januar 2015

Die rheinischen Apfelerzeuger halten auch in den kommenden Wochen gesunde Früchte für jeden Geschmack bereit. Auch wenn die Apfelernte etwa Mitte Oktober abgeschlossen worden ist, stehen nach wie vor leckere Früchte für alle Geschmacksrichtungen zur Verfügung. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer in Bonn hin.

Egal ob süß oder säuerlich, fest oder weniger knackig, alle Verbraucherwünsche können derzeit noch erfüllt werden. Und wer nicht weiß, welche Apfelsorte genau seinen Geschmack trifft, der geht am besten zu einem direktvermarktenden Apfelerzeuger, wo in der Regel auch direkt vor Ort Früchte probiert werden können.

Elstar, Jonagold, Gala und Braeburn kennt mittlerweile jeder. Aber wie wäre es einmal mit dem sehr süßen und knackigen Fuji, dem säuerlich knackigen Topaz oder der süß-sauren etwas weicheren Rubinette? Großer Beliebtheit erfreut sich auch die Sorte Wellant, eine süß-säuerliche Sorte, die geschmacklich dem Elstar ähnelt, aber fester und saftiger ist.

Da der Lebensmitteleinzelhandel ganzjährig das gleiche Sortenspektrum anbieten will, sind die neueren Apfelsorten in der Regel ausschließlich direkt beim Erzeuger, auf dem Wochenmarkt oder in einem guten Fachgeschäft erhältlich. Ein etwas weiterer Weg lohnt sich auf jeden Fall, wenn man bereit ist, auch einmal etwas Neues auszuprobieren.

Eine Liste mit direktvermarktenden Obst- und Gemüsebaubetrieben ist auf der Homepage des Provinzialverbandes unter www.provinzialverband.de zu finden.


Quelle: RLV

Veröffentlichungsdatum: 29.01.2015

Schlagwörter

Äpfel, Geschmack, Rheinand, Apfelerzeuger