Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Rewe und Naturland treiben Öko-Landbau in Deutschland voran

20. September 2019

Vor genau zehn Jahren startete Rewe seine strategische Zusammenarbeit mit Naturland, um den Öko-Landbau zu stärken und Bio einem breiteren Markt zugänglich zu machen. Mit Erfolg: Über die Hälfte der Rewe Bio-Produkte, davon alle Rewe Bio-Fleischartikel, tragen heute das Naturland Siegel. Das runde Jubiläum ist jetzt Anlass für eine Kampagne, mit der Kunden eingeladen werden, einen Blick hinter die Kulissen von Rewe Bio-Erzeugern zu werfen, die nach den strengen Naturland-Standards wirtschaften.

Foto © REWE GRoup
Foto © REWE Group

Naturland, 1982 gegründet, und das Kölner Handelsunternehmen wagten als Pionierleistung einen Schritt, den andere Akteure im Markt erst seit Kurzem nachvollziehen. Und sie legten die Basis für einen starken Ausbau einer Landwirtschaft, die im Einklang mit der Natur steht und die Artenvielfalt fördert. Sie schafften Anreize für Bauern, in einer vom Strukturwandel und durch Konzentration geprägten Landwirtschaft von konventionellem zu biologischem Anbau zu wechseln: Von 2009 bis heute hat sich allein in Deutschland die Zahl der Naturland-Erzeuger wie auch die von ihnen ökologisch bewirtschaftete Fläche etwa verdoppelt. Aktuell bewirtschaften fast 4.000 Betriebe in Deutschland mehr als 207.000 Hektar nach den strengen Naturland Richtlinien. Mehr als die Hälfte der Naturland-Mitglieder vermarkten mittlerweile einen Teil ihrer Produkte über REWE.

"Inzwischen entdeckt so mancher im Lebensmitteleinzelhandel Bio. Doch was für andere heute neu ist, wird bei REWE seit langem engagiert gelebt", sagt Michael Stienen, Geschäftsführer der Naturland Zeichen GmbH. "In den zehn Jahren, die Naturland und REWE nun schon zusammenarbeiten, ist eine Partnerschaft gewachsen, die geprägt ist von Verlässlichkeit und einem ebenso offenen wie produktiven inhaltlichen Austausch. Das gilt gerade auch für die gemeinsame, aktive Weiterentwicklung von Nachhaltigkeitsthemen wie Tierwohl und Regionalität", unterstreicht Stienen.

Kampagne zum Jubiläum

Bei der aktuellen REWE Bio-Kampagne "Komm, ich zeig dir ..." werden drei Bauern portraitiert, die ganz typisch für die REWE-Naturland-Partnerschaft sind. Zum Beispiel Gemüsegärtner Benjamin Wagner, der am Bodensee exklusiv Gurken, Tomaten und Paprika für REWE produziert und dabei ganz clever CO2 einspart: "Ich heize mein Gewächshaus über eine Biogasanlage, bewässere das Gemüse mit Regenwasser und erzeuge Strom über Fotovoltaik - ein geschlossener Kreislauf, der die Umwelt nicht belastet. Darauf bin ich stolz." Weitere Gesichter und Geschichten hinter der Eigenmarke zeigt die neue REWE Bio-Kampagne unter anderem mit drei Filmen auf rewe.de/bio, in Onlineanzeigen und in den sozialen Medien.

Quelle: Ots/ Naturland/REWE Markt GmbH

Veröffentlichungsdatum: 20.09.2019

Schlagwörter

Rewe, Naturland, Öko-Landbau