Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Rekordergebnis für Global Berry Congress 2019

04. April 2019

Ein Rekord von 580 Leuten aus 50 Ländern nahm an dem diesjährigen Global Berry Congress teil, womit dies die größte Veranstaltung der Welt war, die der gesamten Versorgungskette von Beeren gewidmet ist. Während der dreitägigen Veranstaltung, die vom 25. bis 27. März, in dem Beurs-World Tade Center, in Rotterdam stattfand, konnten die Besucher etwas über die neusten Trends in dem internationalen Beerensektor erfahren.

Global Berry Congress 2019 - Foto © Fruitnet Media International Group
Global Berry Congress 2019 - Foto © Fruitnet Media International Group

Die Besucher konnten sich mit wichtigen Industrieakteuren treffen sowie Produktions-, Vertriebs- und Forschungs- & Entwicklungsstandorte im Rahmen eines Studientour-Programms besuchen. Der Global Berry Congress präsentierte auch 37 Aussteller, die alle für ihre Produkte oder Dienste bei den Besuchern in einer ziemlich großen Kontaktknüpfungsarena entlang der verschiedenen Bühnen werben konnten.

Ein volles Programm, das 50 Redner auf sechs verschiedenen Bühnen präsentierte, bot eine umfassende Abdeckung wichtiger Themen für den Beerensektor, darunter Bemühungen zur Reduzierung von Plastikverpackungen, Schritte zur Befriedigung der zunehmenden Verbrauchernachfrage nach gesünderen und verbraucherfreundlicheren Produkten, die Einführung und Auswirkung neuer Technologien wie automatisierte Ernte und LED-Beleuchtung und die Notwendigkeit, die Beerenproduktion nachhaltiger für die Umwelt zu machen.

Global Berry Congress 2019 - Foto © Fruitnet Media International Group
Global Berry Congress 2019 - Foto © Fruitnet Media International Group

Die Delegierten konnten aus einer Reihe an Gesprächen, Präsentationen und Interviews auswählen, darunter Beiträge von: Tescos technischer Leiterin für Beeren, Sabina Wyant; dem Leiter des Erdbeerzüchtungsprogramms der UC Davis, Steve Knapp, dem Fernsehstar, Autor und Ernährungsexperten Dale Pinnock, auch bekannt als The Medical Chef, und Veronique Parmentier, globale Marketingleiterin des Kiwiunternehmens Zespri.

Gesundheit stand im Zentrum des diesjährigen Programms. Auf Pinnocks Vortrag über die Nährwerteigenschaften von Beeren folgte eine zum Nachdenken anregende Diskussion darüber, wie die komplizierten, aber wissenschaftlich bedeutsamen Eigenschaften von Früchten dem Verbraucher für einen maximalen Effekt wirkungsvoller vermittelt werden können, ohne mit den strengen Regeln in Konflikt zu geraten, die bestimmen, was erlaubt ist und was nicht, wenn es darum geht, Gesundheits- und Nährwertbehauptungen über Produkte zu machen.

Neue Möglichkeiten

Die Veranstaltung hörte auch über das Potential neuer Handelskanäle, um eine Möglichkeit zu bieten, die Nachfrage nach Frischbeeren anzukurbeln.

Global Berry Congress 2019 - Foto © Fruitnet Media International Group
Global Berry Congress 2019 - Foto © Fruitnet Media International Group

Amy Lance, Leiterin für neue Geschäftsentwicklung bei dem britischen Unternehmen Berry Gardens, wies auf Verkaufsautomaten, Fitnessstudios, Pop-up-Läden für gesunde Lebensmittel, Kochboxdienste als mögliche, aber herausfordernde alternative Wege auf den Markt hin, die noch nicht voll ausgenutzt wurden.

Als er die Veranstaltung kommentierte, sagte der Redaktionsleiter für Europa von Fruitnet, Mike Knowles: „Der jüngste Global Berry Congress war ein wirklich großartiger Moment für das internationale Beerengeschäft. Die Tatsache, dass so viele Leute aus der ganzen Welt zusammenkommen, um Wege zu finden, das zu verbessern, was bereits eine sehr erfolgreiche Kategorie ist, denke ich, ist ein enorm positives Zeichen.”

Die nächste Ausgabe: 30. März bis 1. April 2020

Foto's und mehr Informationen gibt es auf der Webseite des Global Berry Congress (www.berrycongress.com).
Oder auf Fruitnet.com und in der Ausgabe des Eurofruit Magazines im Mai 2019.

Quelle: Global Berry Congress - Fruitnet

 

Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019

Schlagwörter

Rekordergebnis, Global Berry Congress, Beeren, Kongress