Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Projekt "Operation Pollinator" läuft in Neuseeland an

08. Oktober 2019

Das Projekt mit dem Titel „Operation Pollinator“ soll die biologische Vielfalt verbessern, um die Effektivität der Bestäuber auf gewerblichen Farmen zu erhöhen. Es wird in Neuseeland mit einer Partnerschaft zwischen Syngenta und Plant & Food Research gestartet. Das Programm soll das notwendige Habitat bieten, um die Zahlen der bestäubenden Insekten zu erhöhen und die allgemeine Biodiversität zu verstärken, Ertragsergebnisse, nachhaltige Landwirtschaft und Umweltschutz zu verbessern.

Bildquelle: Shutterstock.com Biene
Bildquelle: Shutterstock.com

„Operation Pollinator“ ist ein globales Syngenta-Programm. Plant & Food Research wurde als ein Partner für das Projekt wegen des lange bestehenden Wissens und der Erfahrung mit Bestäubern, Bestäubungsbiologie und dem Einfluss auf wichtige wirtschaftliche Erträge wie Kiwis und Äpfel ausgewählt.

Das Forschungsteam von Plant & Food Research versucht, bis Ende 2019 einige wichtige Meilensteine zu erreichen.

Quelle: Plant & Food Research Mt Albert
 

Veröffentlichungsdatum: 08.10.2019

Schlagwörter

Projekt, Operation Pollinator, Neuseeland