Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Porree-Ernte teils durch Schnee und Frost eingeschränkt

08. Januar 2016

In den Anbaugebieten im Norden und Osten Deutschlands ist die Porree-Ernte aufgrund der winterlichen Witterungsbedingungen aktuell unterbrochen.

Porree

Da überregional noch ausreichend Ware zur Verfügung steht, und gleichzeitig die Nachfrage etwas schwächelt, fällt das im Gesamtmarkt aber noch nicht wesentlich ins Gewicht.

Dennoch konnten die durchschnittlichen Großhandelsabgabepreise leicht angehoben werden. Dabei spielt vor allem die bessere Verhandlungsposition und weniger eine echte Knappheit eine Rolle. Deutscher Porree bewegt sich an den Größmärkten Mitte der 1. Woche preislich in etwa auf dem Niveau der niederländischen Zufuhren, während Ware aus Belgien etwas darunter angesiedelt ist. Sollten die winterlichen Witterungsbedingungen länger anhalten und sich über weitere Gebiete ausbreiten, dann ist mittelfristig von weiter steigenden Preisen auszugehen.

Quelle und Copyright: AMI-informiert.de (AMI, 07.01.2016)

Veröffentlichungsdatum: 08.01.2016

Schlagwörter

Porree, Ernte, Schnee, Frost, eingeschränkt