Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Polnischer Konsum von getrockneten Früchten und Nüssen nimmt zu

16. März 2018

Das Umsatzwachstum von Nüssen, Samen und Studentenfutter in Polen hat 2017 um 5% zugenommen, das stärkste Wachstum im Jahresvergleich mit allen süßen und herzhaften Snacklebensmitteln in dem Markt. Ein großer Teil dieses Wachstums kann immer gesundheitsbewussteren Verbrauchern und einer Vorliebe für Convenience-Lebensmittel zugeschrieben werden, die auf dem Weg („on the go“) konsumiert werden können.

Bildquelle: Shutterstock.com trockenobst
Bildquelle: Shutterstock.com

Das wurde in einem GAIN-Report des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) über den polnischen Trockenobst- und Nusssektor berichtet.

Trockenobst und Baumnüsse werden auch verbreitet bei traditionellem Backen verwendet.

US-Baumnüsse haben dem Herkunftsland nach mit fast 25% den größten Anteil auf dem polnischen Markt. US-Mandeln und -Pistazien dominieren den polnischen Markt. Die beliebtesten Trockenfrüchte in Polen sind Rosinen, Cranberries, Pflaumen, Datteln, Aprikosen, Feigen, Äpfel und Birnen.

Getrocknete Cranberries und Pflaumen aus den USA gewinnen weiter Marktanteil infolge ihrer wahrgenommenen Vorteile für die Gesundheit und der Durchführung von erfolgreichen Marketingveranstaltungen des Cranberry Marketing Committee und California Prune Board.

Obwohl Baumnüsse, Erdnüsse und Sonnenblumensamen oft in diese Kategorie gruppiert werden, sind die Verkäufe von Erdnüssen und Sonnenblumensamen in Polen der Menge nach höher als bei allen Baumnüssen zusammen.

Quelle: USDA GAIN

Veröffentlichungsdatum: 16.03.2018

Schlagwörter

Polen, Konsum, getrocknetm Früchten, Nüssen