Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Pilotprojekt der Britischen Regierung für Beschäftigung von Saisonarbeitern

21. September 2018

Die britische Regierung kündigte am 6. September ein Pilotprojekt für Saisonarbeiter in dem Landwirtschaftssektor nach dem Brexit an. Während des zweijährigen Pilotprojektes kann der Landwirtschaftssektor insgesamt 2.500 Mitarbeiter von außerhalb der EU für sechs Monate beschäftigen, um den Arbeitskräftemangel während der Spitzenperioden zu decken.

Bildquelle: Shutterstock.com Beeren
Bildquelle: Shutterstock.com

Die britischen Erzeuger berichten, dass es wegen des Brexits immer schwieriger wird, Saisonarbeiter aus der EU zu bekommen. Die Weichobstproduktion in dem Vereinigten Königreich (UK) hat in den letzten 20 Jahren um 130% zugenommen. Nun können jedes Jahr 2.500 Arbeitskräfte von außerhalb der EU ein Visa für ein halbes Jahr bekommen, berichtete AgroberichtenBuitenland von der Botschaft in Den Haag.

Die Interessengruppen CLA und NFU beharrten sehr auf einer Visa-Regelung für Saisonarbeiter. Die CLA begrüßt deshalb das Pilotprojekt, aber besteht weiter auf einer breiteren Lösung. Die NFU sieht die Ankündigung als einen großen Sieg.

Den Berichten zufolge sagte der Minister für Landwirtschaft und Umwelt, Michael Andrew Gove, in der Ankündigung des Pilotprojektes, er strebe danach, dass mehr britische Produkte angebaut, verkauft und exportiert werden.

Quelle: Agroberichtenbuitenland nl/ NFU

Veröffentlichungsdatum: 21.09.2018

Schlagwörter

Pilotprojekt, Britisch, Regierung, Beschäftigung, Saisonarbeitern