Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Philips Lighting beginnt größtes LED-Gartenbaubeleuchtungs-Projekt der Welt

09. März 2018

In Russland wird das größte Gewächshaus der Welt mit künstlicher Beleuchtung gebaut. In dem neuen Gewächshaus werden Tomaten und Gurken angebaut. Die Einrichtung wird in der Stadt Lyudinovo, Region Kaluga, liegen. Die Lichtkonstruktionen, bestehend aus 65.000 1,25-m- und 57.000 2,5-m-Lichtern wird sich über 223 km erstrecken.

Foto ©2018 Philips Lighting
Foto ©2018 Philips Lighting

Das Projekt wird im Rahmen der Kooperation zwischen dem russischen Gewächshauskomplex Agro-Invest LLC und dem niederländischen Unternehmen Philips Lighting umgesetzt. Das Volumen der installierten Ausrüstung wird eine Fläche von mehr als 25 ha beleuchten können, erklärte Philips in einer Pressemitteilung letztes Jahr. Bei Philips Lighting wurde dieses Projekt als das größte der Geschichte der Installation von LED-Beleuchtung für den Anbau von Erträgen bezeichnet.

Es wird angenommen, dass LED-Lösungen Agro-Invest helfen werden, bis zu 50% der Energie für die Beleuchtung gegenüber konventionellen Natriumdampf-Hochdrucklampen einzusparen. Besonders relevant ist das Problem der Beleuchtung in den Wintermonaten.

Udo van Sloaten, Geschäftsführer der Abteilung für Gartenbau-LED-Lösungen von Philips Lighting, zufolge wird die Erntemenge im Winter dank der Lichttechnologie um 30% steigen.

Quelle: Philips Lighting

Veröffentlichungsdatum: 09.03.2018

Schlagwörter

Philips Lighting, LED, Gartenbaubeleuchtung, Projekt, Welt