Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Peruanische Exporte von Obst und Gemüse 9% gestiegen

18. April 2019

In den ersten zwei Monaten des Jahres beliefen sich die Lieferungen peruanischer Agrarexporte auf 1.118 Millionen USD, wobei sie eine Zunahme von 6% gegenüber dem gleichen Zeitraum 2018 zeigten, sagte die Vereinigung der Gilden der landwirtschaftlichen Erzeuger von Peru (Asociación de Gremios Productores Agrarios del Perú, AGAP), wie Agraria.pe berichtet.

Bildquelle: Shutterstock.com Trauben
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Anstieg hatte seine Ursache in dem Subsektor Obst und Gemüse, dessen Lieferungen im Januar und Februar 2019 einen Wert von 662 Millionen USD erreichten, eine Zunahme von 9%, die vor allem durch die Produktivität der Lieferungen von Obst bedingt war, die sich auf 600 Millionen USD beliefen, eine Steigerung von 10% gegenüber dem Vorjahr.

Innerhalb dieses Subsektors waren Trauben das wichtigste Produkt mit Lieferungen von 343 Millionen USD. Das Hauptziel waren die USA mit einem Anteil von 47%, gefolgt von Hongkong mit 14%, den Niederlanden und China mit je 9%, Mexiko mit 5% und schließlich Thailand, Spanien, Kanada, Russland und Südkorea mit 2%.

Mangos hatten auch eine herausragende Leistung während dieser ersten zwei Monate des Jahres mit Lieferungen für 123 Millionen USD, die vor allem die Niederlande mit einem Anteil von 34%, die USA mit 12% und Spanien mit 3% erreichten.

Ähnlich leistete der Export von Blaubeeren weiter seinen Beitrag zu dem Subsektor mit Lieferungen von 77 Millionen USD, wobei die USA auch der größte Käufer mit 72% Anteil waren, gefolgt von den Niederlanden mit 12% und Großbritannien mit 10%.

Zudem zeigt der Export von Granatäpfeln eine gute Leistung, die die gleiche Zahl wie in den gleichen Monaten des Vorjahres erreichten, von 6 Millionen USD 2018 auf 15 Millionen USD (+141%).

Bei dem Subsektor Gemüse war Spargel das Hauptexportprodukt mit 45 Millionen USD und seine Hauptmärkte waren die USA mit einem Anteil von 49%, die Niederlande mit 20% und schließlich Großbritannien und Spanien mit je 11%. Andere wichtige Produkte in dem Subsektor waren Zwiebeln mit Exporten von 13 Millionen USD und Knoblauch mit 3 Millionen.

Quelle: Agraria.pe

Veröffentlichungsdatum: 18.04.2019

Schlagwörter

Peru, Exporte, Obst und Gemüse