Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Peru: Spargelproduktion in Region Ica in letzten 25 Jahren um 10% gestiegen

08. August 2019

In den letzten 25 Jahren hat sich die Spargelproduktion in der Region Ica verzehnfacht, von 8.037 Tonnen 1994 auf 81.747 Tonnen 2018, berichtete die Regionale Landwirtschaftsdirektion von Ica (DRA Ica), schreibt das Nachrichtenportal Agraria.pe unter Bezugnahme auf die Daten. Ica ist die wichtigste Spargelproduktionsregion des Landes, dicht gefolgt von La Libertad.

Bildquelle: Shutterstock.com Spargel
Bildquelle: Shutterstock.com

Im Einzelnen produzierte die Region 1994 3.123 Tonnen Frischspargel, 2.467 Tonnen konservierten Spargel und 2.447 Tonnen tiefgekühlten Spargel, während die Produktion von Frischspargel sich 2018 auf 70.521 Tonnen belief, konservierter auf 955 Tonnen und tiefgekühlter auf 10.271 Tonnen.

Zudem wurde 1994 eine Spargelproduktion in Ica nur in den Provinzen Chincha mit 1.928 Tonnen (910 Tonnen konservierter und 1.018 Tonnen tiefgekühlter Spargel) und Ica mit 6.109 Tonnen (3.123 Tonnen frischer, 1.557 Tonnen konservierter und 1.429 Tonnen tiefgekühlter Spargel) verzeichnet.

Andererseits wurde 2018 in dieser Region die Produktion dieses Gemüses in den Provinzen Chincha mit 16.298 Tonnen (13.536 Tonnen frischer Spargel, 679 Tonnen konservierter und 2.083 Tonnen tiefgekühlter Spargel), Pisco mit 6.732 Tonnen (Frischspargel) und Ica mit 58.717 Tonnen (50.253 Tonnen Frischspargel, 276 Tonnen konservierter und 8.188 Tonnen tiefgekühlter Spargel) durchgeführt.

Das DRA Ica betonte, dass die Region zwischen 2011 und 2017 auch getrockneten Spargel erzeugte (die Provinz Ica war die einzige, obwohl in kleineren Mengen), allerdings wurde diese Präsentation letztes Jahr nicht länger verzeichnet.

Quelle: Agraria.pe/DRA Ica

 

Veröffentlichungsdatum: 08.08.2019

Schlagwörter

Peru, Spargel, Produktion, Region, ICA