Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Peru erwartet nächstes Jahr Avocado-Zugang zu wichtigen asiatischen Märkten

06. August 2014

Ein peruanischer Vertreter der Avocadoindustrie erwartet, dass das Land seine Verhandlungen mit Japan, China und Südkorea bald abschließt, um nächstes Jahr Zutritt zu diesen großen asiatischen Märkten zu erhalten. Das Andenland exportiert aktuell rund die Hälfte seiner Früchte nach Europa, wobei weitere 40% an die USA gehen.

Der Geschäftsführer der Peruanischen Hass-Avocado-Erzeugervereinigung (ProHass), Arturo Medina, sagte, das Gewinnen des Zugangs zu wichtigen Märkten über dem Pazifik war seine Priorität, angesichts dessen, wie wichtig sie für zukünftiges Wachstum sein werden.

„Wir haben China oder Japan oder Korea noch nicht geöffnet, aber wir sind mitten in den Verhandlungen für den Zugang auf diese Märkte. Wir hoffen, dass wir auf einem guten Weg für die Öffnung im nächsten Jahr sind“, sagte er.

Quelle: Freshfruitportal)

Veröffentlichungsdatum: 06.08.2014

Schlagwörter

Peru, Avocados, Hass