Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

PENNY verschenkt am Internationalen Kindertag 400.000 Äpfel

31. Mai 2017

Seit der Wiedervereinigung rückt nicht nur der Weltkindertag (20.09.) die Rechte und Bedürfnisse von Kindern in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses, sondern auch der Internationale Kindertag am 1. Juni. 

Bildquelle: Shutterstock.com Apfel Kinder
Bildquelle: Shutterstock.com

Trotz unterschiedlichen Ursprungs und Tradition wollen beide Gedenktage Kindern und Jugendlichen die Gelegenheit geben, auf ihre Vorstellungen, Wünsche und Ängste aufmerksam zu machen. So lautet das Motto des Weltkindertages 2017 "Kindern eine Stimme geben!".

PENNY verteilt zu diesem Anlass in ganz Deutschland in allen 2.150 Märkten kostenlos rund 400.000 PRO PLANET-Äpfel aus nachhaltigem Anbau. "Mit der Aktion wollen wir zum einen zeigen, dass auch in Deutschland für viele Kinder Obst noch immer nicht zum täglichen Essen gehört, weil es sich die Eltern nicht leisten können. Zum anderen zeigen wir, dass wir mit Blick auf die kommenden Generationen verpflichtet sind, unseren Kindern und Enkelkindern eine lebenswerte Welt zu hinterlassen. Nachhaltigkeit ist dazu ein Schlüssel. PENNY engagiert sich seit Jahren auf vielen Ebenen für dieses Zukunftsthema. Zum Beispiel mit dem Förderkorb, der gezielt Vereine unterstützt, die sich für Kinder und Jugendliche engagieren. Auf diesem Weg wollen wir gemeinsam mit unseren Kunden weiter gehen", begründet Stefan Magel, COO PENNY, den bundesweiten Aktionstag.

PENNY Förderkorb für gemeinnützige Vereine in der Kinder- und Jugendarbeit

LogoDas Förderkorb-Projekt rief PENNY 2015 zunächst in Hamburg ins Leben. Mehr als 140.000 Kunden stimmten in der Hansemetropole für ihren jeweiligen Lieblingsverein ab. Bereits im vergangenen Jahr gab es jeweils einen Förderkorb in Köln, Berlin, Frankfurt am Main, Hannover, Leipzig, Mannheim und München. Hier waren gemeinnützige Vereine, die sich für Kinder und Jugendarbeit engagieren, eingeladen, sich um einen von insgesamt vier Förderpreisen in Gesamthöhe von 12.000 Euro zu bewerben. Aus den Vereinen mit den meisten Stimmen wählte eine mehrköpfige Jury von unabhängigen Fachleuten aus dem Bereich der sozialen Verantwortung drei Gewinner pro Stadt. Zusätzlich belohnte die Jury besonderes Engagement jeweils eines Vereins pro Stadt mit einem Sonderpreis in Höhe von 3.000 Euro. Insgesamt belief sich die Fördersumme auf 84.000 Euro (www.foerderkorb.penny.de). 2017 wird der Förderkorb auf die Metropolregionen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Rhein-Neckar, Berlin-Brandenburg, Chemnitz-Zwickau, Hamburg-Umland, Hannover/Braunschweig/Göttingen/Wolfsburg und München-Umland ausgeweitet.

Quelle: Ots/Penny

Veröffentlichungsdatum: 31.05.2017

Schlagwörter

Penny, Supermarkt, Internationalen Kindertag, Apfel