Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Papaya ist die Frucht des Jahres 2019

05. März 2019

Die Papaya wurde zur Frucht des Jahres 2019 gewählt. Wie jedes Jahr stand eine zufällige Auswahl von zehn heimischen Früchten und Exoten zur Wahl. Die Auswahl traf ein Jugendlicher im SOS-Kinderdorf Berlin. Abgestimmt wurde neben sozialen Netzwerken auch auf den Messen der Fruit Logistica in Berlin und BioFach in Nürnberg.


Papaya aufgeschnitten. Foto © International Fruit Day

Die Papaya führt das Wahlergebnis mit 28,47 % vor der Walderdbeere (20,83 %), Pflaume mit 16,67 % und Passionsfrucht (12,5) an. Weit dahinter liegen Litschi, Galiamelone, Sapotille, Brotfrucht, Sternapfel und Umbu.

Die Heimat der Papaya ist Mittelamerika. Heute gedeiht sie überall in den feuchten Tropen wie Südamerika, Ozeanien, Westindien und Afrika. Je nach Sorte sind sie rund oder zylindrisch mit fünf Längsrippen, außen grün bis hellgelb. Das oft lachsrote Fruchtfleisch schmeckt reif sehr süß, die schwarzen Kerne allerdings scharf bis ungenießbar. Die Frucht ist reich an Vitaminen A, B5 und C, sorgt somit für Energie in den Zellen und dem Immunsystem sowie für mehr Lebensfreude.

Seit 2007 findet jährlich am 01.Juli der Tag der Früchte – International Fruit Day statt. Bei einem Picknick mit Familie und Freunden im Freien oder im Büro mit dem Kollegium bringt jede/r das Lieblingsobst mit und teilt es mit den anderen. So ergibt sich immer ein bunter Obstsalat für alle. Papaya ist darin besonders dekorativ und gesund. Happy Fruit Day!

Mehr Informationen unter:

http://internationalfruitday.jimdo.com/deutsch     

https://www.facebook.com/internationalfruitday    

#internationalfruitday   

#FruchtDesJahres

 

Quelle: International Fruit Day 

Veröffentlichungsdatum: 05.03.2019

Schlagwörter

International Fruit Day, Frucht des Jahres 2019, Papaya, Fruit Logistica, Biofach