Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Österreich: Frühkartoffelpreis stabilisiert sich Ende Juni auf niedrigem Niveau

06. August 2018

Wie Agrarmarkt Austria (AMA) berichtet, hatte in der ersten Juniwoche die Heurigensaison so richtig begonnen. Zu vernachlässigende Restbestände alter Ware wurden innerhalb KW 22/23 noch zum Standardpreis von 22-25 EUR/dt veräußert. Premium mit bis zu 26 EUR/dt. Dies waren aber nur mehr Nebengeräusche.

Bildquelle: Shutterstock.com Kartoffel preise
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Focus lag klar auf der heurigen Frühkartoffelernte. Aufgrund der sommerlichen Temperaturen war der Absatz entsprechend bescheiden und die Preise rückläufig. Der Erzeugerpreis von 40 EUR/dt korrigierte innerhalb weniger Tage auf 35 EUR/dt. Eine Überversorgung an Ware schwächte den Preis im Laufe des Monats weiter ab. Zum Monatsletzten hin stabilisierte er sich allmählich und die Dezitonne mittelfallend wechselte für durchschnittlich 20 Euro den Besitzer. Ein Minus von 28 % zum korrespondierenden Vorjahreswert.

Quelle: AMA-Marktinformation - Agrarpreise Österreich Juni 2018

Veröffentlichungsdatum: 06.08.2018

Schlagwörter

Frühkartoffel, Preis