Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Ortofrutta d’Italia-Preis für Apfelsystem von Trentino Alto Adige

02. Februar 2015

Auch für 2014 betont der Preis „Ortofrutta d’Italia“, nach dem Start dieses Projekts, das von dem CSO vor drei Jahren organisiert wurde, den Fokus für die italienische Realität, die sehr stolz macht. Und das „Apfelsystem von Trentino Alto Adige“ ist genau das, eine Realität, die ganz Italien stolz macht, eine einzigartige Erfahrung und unnachahmlich, dass die allgemeinen Werte eines ganzen Gebietes über die einzelne Individualität vorherrschen.

Quelle: CSO www.csoservizi.comDas „Apfelsystem von Trentino Alto Adige“ erzeugt mit der Organisation der Erzeuger, die zu „Assomela“ und APOT gehöhren, rund 65% der nationalen Apfelproduktion, die von 14.000 Obsterzeugern angebaut wird, die Mitglied in fünf Konsortien sind, die auf den Frischsektor mit einer Fläche von rund 25.000 ha und einem Wert von rund 1.160.000.000 EUR spezialisiert sind.

Auch wichtig ist die Rolle der Beschäftigung und des Sozialen, die rund 4.000 Vollzeitbeschäftigte und saionale Beschäftigte hat, die 2014 infolge der Rekordproduktion zunahmen. Der Preis, der von dem Präsidenten des CSO, Paolo Bruni, überreicht wurde, ist von Ennio Magnani, Präsident von „Assomela“, und Georg Kössler, Präsident des „Südtiroler Apfelkonsortiums“, entgegengenommen worden.
Fotoquelle: CSO www.csoservizi.com

Das „Apfelsystem von Trentino Alto Adige“ repräsentiert heute in dem nationalen produktiven Panorama eine volle Bandbreite des Produktes, die enge Verbindung mit dem Gebiet, welche die Marke wurde, die Stärke der Organisation und der Erzeuger, das alles zusammen macht ihre Äpfel außergewöhnlich.

Die Preiszeremonie fand in der wunderschönen Szenerie der „Cantina Rotari di Mezzocorona“ auf einer der am meisten erwarteten Veranstaltungen des italienischen Obst- und Gemüsesektors statt.


Quelle: CSO - www.csoservizi.com

Veröffentlichungsdatum: 02.02.2015

Schlagwörter

Ortofrutta d’Italia. Preis, Apfel, System, Trentino Alto Adige