Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Obeikan MDF enthüllt in Berlin die Zukunft der Obst- und Gemüseverpackungen

30. Januar 2019

Obeikan MDF, das zum Obeikan Konzern gehörende Unternehmen für nachhaltige Verpackung, nimmt ein weiteres Jahr an einer der wichtigsten Veranstaltungen innerhalb der Obst- und Gemüsebranche, d. h. an der Fruit Logistica, teil.

Foto © Obeikan MDF
Foto © Obeikan MDF

In diesem Jahr beteiligt es sich auch am Fruit Logistica World of Fresh Ideas Kongress, der den offiziellen Auftakt der Messe darstellt und Produktion und Handel vereint, um die kurzfristige Ausrichtung der Branche der Frischware auszuwerten.

Die vierte Ausgabe dieses Kongresses beinhaltet zum ersten Mal einen gesonderten Teil für Verpackung. 

„Die Bedeutung einer sicheren, nachhaltigen und praktischen Verpackung ist in den vergangenen 12 Monaten deutlich gestiegen, was auch für die Bewusstseinsschaffung der Verbraucher hinsichtlich ihrer Umweltauswirkungen gilt. Demzufolge benötigt das internationale Frischwarengeschäft noch mehr Innovation in diesem Bereich,“ lauten die Angaben der Kongressveranstalter. 

Der Generaldirektor von Obeikan MDF, Salvador Martínez nimmt als einer der Hauptdarsteller an dieser neuen Ausgabe des Fruit Logistica World of Fresh Ideas Kongresses teil.

Dort wird er seine Vision über die aktuelle Lage der Verpackungsbranche wie auch die Prognose über die Eigenschaften und Bedingungen für die Frischwarenverpackungen in den nächsten Jahren vorstellen. „Die wachsende Bemühung um Nachhaltigkeit seitens der Verbraucher hat dazu geführt, dass das Engagement der Erzeuger- wie auch der Handelsbranche bei der Lieferung und Präsentation der Frischwaren in den Regalen ständig steigt,“ gibt Salvador Martínez an. Er wird außerdem die Auswirkung dieses Anstiegs bei den Verpackungsunternehmen auswerten und die für die nächsten Jahre ausschlaggebenden Trends in dieser Branche enthüllen.

logoObeikan MDF widmet sich seit über einem Jahrzehnt der Produktion individuell angepasster Verpackungen aus Holzfasern. Deren Oberfläche ist komplett gleichmäßig und ihre Form entsteht durch Laserschnitt. Da nur dieses Material bei der Herstellung verwendet wird, wird die Wiederverwendung erleichtert. Ein einfaches Montagesystem mit hochmoderner Technik verleiht der vorgeschlagenen Lösung hohe Festigkeit. Das MDF-Material ermöglicht außerdem die individuelle Anpassung der Verpackungen. Die derart entstehenden hochwertigen Lösungen sind die Erklärung dafür, warum Marken aus aller Welt ihr Vertrauen in Obeikan setzen.

Obeikan hat diese Verpackungen inzwischen schon auf den 5 Kontinenten eingeführt, wo sie immer mehr für Obst- und Gemüseverpackungen eingesetzt werden. Der Versand der Verpackungen erfolgt auf schnelle und einfache Weise, da sie demontierbar sind und von den Kunden direkt in ihren Lagerhäusern zusammengesetzt werden können.

Die Ergebnisse von 2018 zeigen das steigende Interesse der europäischen Marken an den Verpackungen von Obeikan MDF. Das Vereinigte Königreich hat zum ersten Mal den ersten Platz der Mitgliederländer eingenommen und Deutschland übertroffen. An nächster Stelle der ständig wachsenden Länderliste folgen die Schweiz und die nördlichen Länder.

Das internationale Unternehmen hat schon immer sein Interesse an allen Märkten geäußert, die „auf die Qualität als Flagschiff für den Export setzen“, laut Aussagen von Martínez. Obeikan folgt dieser Vorgabe und hat sich für 2019 ein zweistelliges Wachstum wie auch eine Ausrichtung auf die Bezugsexportmärkte des amerikanischen Kontinents zum Ziel gesetzt.

Quelle: Obeikan

Veröffentlichungsdatum: 30.01.2019

Schlagwörter

Obeikan MDF, Berlin, Zukunft, Obst, gemüse, Verpackungen