Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

NZKGI lobt Erfolg der Erklärung eines Arbeitskräftemangels in Form von 250 neuen Arbeitern

18. April 2019

Rund 250 neue Arbeiter sind beriet, bei Ernte und Verpackung in der Kiwi-Industrie zu helfen. New Zealand Kiwifruit Growers Incorporated (NZKGI) sagte, dass diese Woche der Anfang des Erntehöhepunktes für die Kiwi-Industrie in der Bay of Plenty ist, wo mehr als 18.000 Saisonarbeiter benötigt werden, um zu ernten und zu verpacken.

Bildquelle: Shutterstock.com kiwi
Bildquelle: Shutterstock.com

Es wird erwartet, dass der Höhepunkt bis Ende Mai andauert.

NZKGI ist erfreut über die neuen Arbeitskräfte in der Bay of Plenty und Hawkes Bay seit der Bekanntgabe der Erklärung am 5. April. Es wird erwartet, dass die Zahl in dieser Woche kräftig ansteigen wird. 2018 bewarben sich etwa 230 Personen erfolgreich um eine VOC (Variation of Conditions) in der Bay of Plenty für die deklarierte Periode.

Die Hauptgeschäftsführerin (CEO) von NZKGI, Nikki Johnson, sagte: „Primär rufen wir Leute auf, die in der Nähe der Plantagen und Verpackungshäuser leben, ihre Ärmel hochzukrempeln und in dieser boomenden Industrie mitzumachen.“ Jenen von weiter weg wird empfohlen, sich eine Unterkunft zu sichern, bevor sie ankommen.

Aktuelle Schätzungen geben die potentielle Arbeitskräfteknappheit zum Höhepunkt mit rund 3.550 Personen für die Kiwi-Industrie der Bay of Plenty an. 2018 gab es einen Mangel von 1.200 freien Stellen zum Erntehöhepunkt. Der Mangel bringt die aktuellen Arbeitskräfte unter Druck, die diesjährige geschätzte Menge von über 155 Millionen Kolli zu ernten und zu verpacken. Bis jetzt wurde rund ein Viertel geerntet und verpackt.

Jeder, der daran interessiert ist zu arbeiten, wird gebeten, die Webseite von NZKGI zu besuchen: www.nzkgi.org.nz

Quelle: NZGKI

Veröffentlichungsdatum: 18.04.2019

Schlagwörter

NZKGI, Arbeitskräftemangels, Arbeitern