Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

NZ: Zum Saisonhöhepunkt der Kiwi-Ernte fehlen zweimal so viele Arbeitskräfte wie letztes Jahr

20. Mai 2019

Eine Führungsperson aus der Kiwi-Industrie fürchtet, dass die Erträge an den Reben hängen bleiben werden, da es einen Mangel an Arbeitskräften von 3800 Personen zum Saisonhöhepunkt geben könnte. Wie New Zealand Herald berichtet, machte ein Rekordertrag an Gold-Kiwis Druck und trug zu einem vorhergesagten Arbeitskräftemangel zum Saisonhöhepunkt bei, der zweimal so hoch ist wie letztes Jahr.

Bildquelle: Shutterstock.com Kiwi
Bildquelle: Shutterstock.com

Das Ministerium für Soziale Entwicklung erklärte eine sechswöchige Arbeitskräfteknappheit für die Bay of Plenty, vom 15. April bis 27. Mai, als einen „letzten Ausweg”, um Arbeitskräfte anzulocken. Es wird erwartet, dass die aktuell 1400 freien Stellen Mitte April auf 3800 ansteigen werden. Der Mangel zur Spitzensaison 2018 war 1200.

Die Erklärung erlaubt jedem in der Region mit einem Besuchervisum in der lokalen Kiwi-Industrie für bis zu sechs Wochen zu arbeiten.

Der Mangel, der noch vor seinem tatsächlichen Eintreten und früher als letztes Jahr erklärt wurde, kommt trotz eines großen und frühen Vorstoßes der lokalen Industrie dieses Jahr, um Leute für ihre Arbeitsplätze zu gewinnen.

Quelle: New Zealand Herald
 

Veröffentlichungsdatum: 20.05.2019

Schlagwörter

Saisonhöhepunkt, Kiwi, Ernte, Arbeitskräfte