Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

NZ: BIP von Kiwis auf dem Weg zu 6,14 Milliarden und 29.000 neuen Jobs bis 2030

29. Juni 2017

Ein neuer Bericht von der Universität von Waikato zeigt, die neuen Sortenzüchtungsprogramme für Kiwis, die von der Neuseeländischen Regierung seit vielen Jahren unterstützt werden, haben sehr zu der neuseeländischen Wirtschaft beigetragen. Es zeigt, der Beitrag von Kiwis zu dem BIP Neuseelands wird von 2,6 Milliarden NZD 2015/16 auf 6,14 Milliarden NZD 2030 steigen, angetrieben durch die neue Sorte Zespri SunGold.

Zespri Green und SunGold Foto © Zespri
Zespri Green und SunGold Foto © Zespri

Zespri-SunGold-Kiwis (auch bekannt als Gold3) gingen aus diesem Züchtungsprogramm hervor und der Bericht zeigt, dass die neuseeländische Industrie ohne sie weniger als die Hälfte der Größe der Vorhersagen für 2030 haben würde.

Der Minister für Wirtschaftsentwicklung, Hon Simon Bridges, veröffentlichte die Ergebnisse des Berichts am 26. Juni in dem Parlament zusammen mit Zespri und Plant & Food Research, die gemeinsam das neue Sortenzüchtungsprogramm für Kiwis betreiben.

Die Geschäftsführerin für Innovation von Zespri, Carol Ward, sagte, Zespri gab den Bericht in Auftrag, um besser zu verstehen, welche Auswirkungen die Kiwi-Industrie in den Regionen, für Maori und Neuseeland als Ganzes sowie das kommende Wachstum hat.++Der Professor der Waikato-Universität Frank Scrimgeour sagte, der Bericht bemisst den Beitrag, den die Kiwi-Industrie und das neue Sortenzüchtungsprogramm für die Wirtschaften der Bay of Plenty, Northland und Neuseeland sowie die Erzeuger von Maori einhergehend mit den Wachstumsaussichten für 2030 leisten.

„Das Team von Plant & Food Research ist hocherfreut, auf solch positive Weise zu der neuseeländischen Wirtschaft beigetragen zu haben“, sagte Dr. Bruce Campbell, Betriebsleiter von Plant & Food Research.

„Das Züchten einer neuen Sorte ist eine komplexe Arbeit, die tiefgehende wissenschaftliche Kenntnisse mit dem Verständnis der Bedürfnisse der Erzeuger sowie der Verbraucher verbindet. Das langzeitige Engagement sowohl von Zespri als auch der Neuseeländischen Regierung in dem Kiwi-Züchtungsprogramm ermöglichte uns, eine richtungsändernde neue Kiwi, für die Gartenbauindustrie sowie die Nation, zu liefern. Dies ist ein großartiges Beispiel für eine Investition von NZ Inc., die auf die Schaffung von Wert fokussiert ist, während sie die Verbraucher erfreut.“

Quelle: Zespri 

 

Veröffentlichungsdatum: 29.06.2017

Schlagwörter

Kiwi, Milliarden, Neuseeland, Universität von Waikato