Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Nürnberg die Biometropole: Eine Region macht sich stark für Bio

30. November 2016

Weil man zusammen immer stärker und gemeinsame Ziele zu teilen eine gute Basis für die Zusammenarbeit ist, haben sich Bio-Akteure aus Nürnberg und der Region entschlossen, ihre Bio-Projekte in Zukunft unter der Überschrift NÜRNBERG DIE BIOMETROPOLE zusammenzufassen. Ziel dabei ist, dem Thema Bio noch mehr öffentliche Aufmerksamkeit – auch unter potentiellen neuen 

Nürnberg die Biometropole logo

Stadt Nürnberg, Bluepingu, Hubert Rottner-Defet und NürnbergMesse bündeln Bio-Aktivitäten unter neuer Überschrift

Bio-interessierten Menschen – zu verschaffen und darüber hinaus Nürnberg als Bio-Standort weiter zu entwickeln. Bereits heute tut sich in Nürnberg und über die Stadtgrenzen hinaus viel in Sachen Bio. Zu den jeweils eigenständigen Aktivitäten der Akteure zählen unter anderem: Bio erleben (Stadt Nürnberg), die Eventreihe „BIOFACH trifft Nürnberg“ mit dem Saatgutfestival, der Malwettbewerb für Schüler der 4. Klassen und der Bio-Genussführer (Bluepingu), BIODIVA (Hubert Rottner-Defet), BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, und der Kongress STADTLANDBIO (NürnbergMesse).

Gemeinsames Ziel: Bio und den Bio-Standort Nürnberg weiter stärken

Dr. Michael Fraas, Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg: „Nachhaltige Lebensstile und der Schutz der natürlichen Ressourcen sind ein wichtiger gesellschaftlicher Trend. Nürnberg hat den Willen, als BIOMETROPOLE kraftvoll voranzugehen. Das stärkt unser Profil als Stadt mit hoher Umwelt- und Lebensqualität – ein wichtiger Standortfaktor im internationalen Wettbewerb um Fachkräfte und Wirtschaftskraft. Der Handel mit biologisch erzeugten Gütern und Lebensmitteln ist ein dynamischer Wachstumsmarkt. Mit Bioprodukten wurden im letzten Jahr in Deutschland knapp zehn Milliarden Euro erlöst. Tendenz weiter steigend. Dieser Markt bietet neue Absatzchancen für die regionale Wirtschaft.“

Dr. Peter Pluschke, Referent für Umwelt und Gesundheit, Stadt Nürnberg: „Seit Langem sind wir in Nürnberg und der Region eine der treibenden Kräfte für mehr Bio. Mit unserer jährlichen Veranstaltung Bio erleben, die 2016 ihr 10-jähriges Bestehen feierte, und unserem Engagement für mehr Bio in der öffentlichen Beschaffung wollen wir eine ökologische Wirtschaftsweise fördern und Bio-Produkte immer weiter in der Gesellschaft verankern. Wir sind Teil des Netzwerkes der Bio-Städte und wollen so kommunale Akteure über die Nürnberger Stadtgrenze hinaus miteinander verbinden. Als Bio-Metropole und Bio-Städtenetzwerk sind wir zudem Partner beim Kongress STADTLANDBIO. Mit NÜRNBERG DIE BIOMETROPOLE kooperieren nun regionale Akteure noch stärker und vor allem sichtbarer – das tut der gemeinsamen Sache gut!“ 

Quelle: NürnbergMesse

Veröffentlichungsdatum: 30.11.2016

Schlagwörter

Nürnberg, Biometropole, Region, Bio, fruchthandel, Messe