Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Norwegen: Rekordzahlen für norwegische Äpfel

26. November 2018

NorgesGruppen erwartet für 2018, 3.000 Tonnen norwegische Äpfel zu verkaufen. Das wird die vorhergehenden Rekorde brechen. Die Kunden lieben norwegische Äpfel und dieses Jahr stellte das sonnige und warme Wetter sicher, dass norwegische Äpfel besonders süß und köstlich sind.

Bildquelle: Shutterstock.com Apfel
Bildquelle: Shutterstock.com

Das führte zu Rekordverkäufen norwegischer Äpfel in Norwegens Läden, sagte  Pål Westby, Kategorieleiter Obst und Gemüse bei NorgesGruppen.

2018 werden 3.000 Tonnen norwegische Äpfel in den Läden von NorgesGruppen verkauft, während es 2017 noch 2.500 Tonen waren. Es wird noch eine finale Lieferung von 80 Tonnen für die Läden erwartet, aber dann sind die Lager leer und es gibt nach dieser Woche keine norwegischen Äpfel mehr bei NorgesGruppen. „Wir hätten weitere 500 bis 600 Tonnen norwegische Äpfel verkaufen könne, selbst wenn es keine Zölle auf importierte Äpfel mehr gäbe. Leider sind die Lager leer”, sagte Westby.

NorgesGruppen hat norwegische Äpfel dieses Jahr in nachhaltiger Verpackung, ohne Plastik, verkauft. Die Äpfel wurden in Papiertüten, als 6er-Pack im Karton oder als Bulkware verkauft. Diese Lösungen wurden von den Kunden ebenso gut aufgenommen.

Quelle: NorgesGruppen
 

Veröffentlichungsdatum: 26.11.2018

Schlagwörter

Norwegen, Rekordzahlen, Apfel