Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

NORMA: Alle Filialen auf LED-Beleuchtung umgestellt

28. Juni 2017

Discounter NORMA beschleunigt die Investitionen in den Klima- und Umweltschutz: Aktuell sind die rund 1.300 Filialen in Deutschland auf modernste LED-Beleuchtung umgerüstet worden und sparen jetzt viel wertvolle Energie. Der Verzicht auf die herkömmlichen Leuchtstofflampen macht das Einsparpotenzial von mehr als 60 Megawattstunden (MWh) Strom pro Tag möglich.

Quelle: defotoberg / Shutterstock.com Norma discount supermarket Bocholt Germany
Quelle: defotoberg / Shutterstock.com

Auf das Jahr gerechnet kann damit ein eindrucksvolles Stromsparvolumen entstehen - legt man jährlich zirka 300 Öffnungstage für die bundesweit aktiven NORMA-Discounter zugrunde, wird sich deren Strombedarf um den Jahresverbrauch von rund 4.500 Vier-Personen-Haushalten reduzieren. Die Verpflichtung, nachhaltig zu wirtschaften und mit allen Ressourcen verantwortungsvoll umzugehen, ist in den NORMA-Leitlinien klar festgelegt. Wieviel sich mit dieser Strategie erreichen lässt, zeigt das Ergebnis dieser aktuellen Stromspar-Initiative beispielhaft: Ausgetauscht wurden mehr als 180.000 alte T8-Leuchtstoffröhren und durch neueste LED-Langfeldleuchten ersetzt. Die Lichtausbeute bleibt dadurch hell und kundenfreundlich, während der Energieverbrauch erheblich sinkt.

Quelle: Ots/NORMA

 

Veröffentlichungsdatum: 28.06.2017

Schlagwörter

Discounter, Norma, Filialen, LED-Beleuchtung